Mit 66 Jahren… ein Abend im AltersheimMit 66 Jahren… ein Abend im Altersheim

Einheit: Mit 66 Jahren… ein Abend im Altersheim

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 30-60 Min.)
Materialart: Stundenentwurf
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Events + Projekte
Redaktion: TEC:

Ein Besuch mit dem Teenkreis im Altenheim.


Vorschau:

Einführung

Als ich noch sehr klein war, sang Udo Jürgens mit voller Inbrunst davon, dass das Leben mit 66 Jahren erst anfängt. In meiner Erinnerung fand ich das Lied ganz cool, vermutlich habe ich sogar (wie so oft damals) mit der Bürste in der Hand vor dem großen Spiegel das Lied wie ein echter Rockstar nachgesungen. Doch dann sind wir an einem Sonntagnachmittag zum Bruder meines Opas ins Altenheim gefahren. Der war etwas älter als 66, knapp über 70, aber nach „Leben“ sah das nicht gerade aus. Zumindest war die Stimmung dort ganz anders, als in dem Lied vom Udo. Ich denke, seit jenem Besuch habe ich ein gespaltenes Verhältnis zu Altersheimen. Für mich waren sie immer eher ein Ort des Sterbens – und nicht des Lebens.

Später, viel später, habe ich dann jedes Jahr als Leiter einer Freizeit für Teenager Besuche im Altenheim organisiert und Begegnungen zwischen Jung und Alt „ermöglicht“. Und diese Besuche waren jedes Jahr aufs Neue ein echtes Highlight, für die „Alten“ – und auch für die Teenager. Deshalb soll euch dieser Beitrag dazu ermutigen, selber Besuche/Einsätze mit euren Teenies in einem Altersheim in eurer Umgebung zu organisieren. Und eine Hilfestellung sein, wie ihr dabei vorgehen könnt.

Vorbereitung

Vermutlich ist es sofort klar, dass ihr nicht einfach mal so in einem Altersheim aufkreuzen könnt, um die Leute dort zu bespaßen. So ein Besuch braucht eine gewisse Vorbereitung. Das betrifft zum einen die Absprachen mit der Leitung der Einrichtung, aber auch für eure Teenies selber. Die sollten entsprechend für den Besuch sensibilisiert werden und man kann auch gemeinsam überlegen, wie der Besuch ganz konkret ablaufen soll.

...
  • Autor / Autorin: Karsten Hüttmann
  • © Deutscher EC-Verband