MovieTimeMovieTime

Downloads zu diesem Element:

  • Mein-Leben-als-Film.pdf

Einheit: MovieTime

Verband: CVJM Bayern
Zeitbedarf: 90-105 Min. (Vorbereitung: 80-100 Min.)
Materialarten: Hintergrund/ Grundsatz, Ideensammlung, Video
Zielgruppe: Jugendliche
Einsatzgebiete: Events + Projekte, Offenes Angebot, Schule + Jugendarbeit
Redaktion: CVJM Bayern
Benötigtes Material: Laptop und Beamer

Der Beitrag enthält Tipps und Erfahrungen, wie man Filme bewusst wahrnimmt und wie man sie in der Jugendarbeit und der Verkündigung einsetzen kann.


Vorschau:

Warum eigentlich Filme?

  • Filme unterhalten, regen zum Nachdenken an, packen und begeistern uns
  • Filme wecken Emotionen
  • Filme beschäftigen sich mit Lebensthemen
  • Filme erleichtern es; über Themen ins Gespräch zu kommen
  • Menschen lieben Geschichten (besonders über andere Menschen)
  • Bilder sagen mehr als 1000 Worte
  • Bilder und Filme prägen sich Menschen ein und wir können die Themen, die Filme aufwerfen, mit der christlichen Botschaft verknüpfen

Jesus, der Meister des Kopfkinos!?

  • Jesus benutzt auch Bilder
  • Bilder bleiben besser hängen
  • Auch Jesus weckt mit seinen Bildern Emotionen
  • Hängen bleibt, was uns berührt

Glaubensthemen erkennen

  • “mit dem Film ins Gespräch kommen” – Themen ernst nehmen und eigene Meinung bilden
  • keine Angst vor existenziellen Themen!
  • Fragen des Films …
...
  • Autor / Autorin: Daniel Gass
  • © CVJM Bayern