Muss das sein? – Ein Stundenentwurf, der Überwindung kostetMuss das sein? – Ein Stundenentwurf, der Überwindung kostet

Downloads zu diesem Element:

  • Muss-das-sein-–-KON-2018-02-beruehrt.pdf

Einheit: Muss das sein? – Ein Stundenentwurf, der Überwindung kostet

Verband: CVJM Westbund
Zeitbedarf: 90-120 Min. (Vorbereitung: 30 Min.)
Materialarten: Bibelarbeit, Stundenentwurf
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Teens (12-16 Jahre), Mädchen
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: KON
Benötigte Materialien: Schalen, Handtücher, Duschgel, Lotion, Plakate mit Bibelstellen

Welche Auswirkungen auf die Gesellschaft hätte es, wenn wir im Alltag nicht so sehr das „Ich“, sondern mehr das „Du“ in den Blick nähmen? Und wie können wir das von Jesus lernen? Ganz praktisch! Hier!


Vorschau:

Wahrscheinlich kennst du das – am Ende des Treffens muss noch aufgeräumt werden und plötzlich müssen alle weg. Und so sind es meist immer wieder die gleichen Leute, die beim Aufräumen noch da sind. Oder du bist sogar ganz alleine. Was ich auch kenne: Wenn wir auf Freizeit fahren, sind es immer wieder die gleichen Leute, die sich für die Begrüßung der Kinder/Jugendlichen melden und die Anwesenheit kontrollieren bzw. dass alle Unterlagen abgegeben werden. Dem Busfahrer beim Verladen der schweren Koffer zu helfen, bleibt an anderen hängen. Es gibt einfach Aufgaben, die niemand gerne macht – und eigentlich ist das doch auch nicht schlimm, oder?! Wir Menschen neigen einfach dazu, bestimmten Dingen gerne aus dem Weg zu gehen – u.a. auch aus dem einfachen Grund, weil wir gerade auf einem Weg sind: nämlich dorthin, wo wir gesehen werden, wo es eine Öffentlichkeit gibt, die uns zusieht und vielleicht sogar »zujubelt « für das, was wir tun. Zum Beispiel bekommen Moderatoren einer Fernsehsendung auch mehr Applaus und Anerkennung für ihre Arbeit als der Ton- oder Lichttechniker, der dafür sorgt, dass die Sendung störungsfrei über die Bühne geht. Das ist doch auch nicht schlimm, oder?!
In den letzten Jahren zeigt uns Papst Franziskus immer wieder, dass so etwas nicht unbedingt schlimm sein muss: wenn man bestimmte Dinge nicht gerne macht, bestimmte Menschen nicht gerne mag oder auch bestimmten Dingen gerne aus dem Weg geht. Es ist nicht unbedingt schlimm – aber es ist häufig auch nicht unbedingt das, was wir von Jesus zu diesem Thema gelernt haben. Wir wollen in dieser Gruppenstunde mal genauer hinsehen und erleben, was Jesus uns da eigentlich vorgelebt hat.

...
  • Autor / Autorin: Sandra Thies
  • © CVJM Westbund

Einheit kaufen