Nicht mehr – aber auch nicht weniger / Die Berufung der JüngerNicht mehr – aber auch nicht weniger / Die Berufung der Jünger

Einheit: Nicht mehr – aber auch nicht weniger / Die Berufung der Jünger

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 60 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Mitarbeitende, Studenten, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: 1 Zettel (für jeden Teilnehmenden), 1 Stift(e) (für jeden Teilnehmenden), 1 Zettel mit Fragen für Schlussrunde (für jeden Teilnehmenden), "Steckbriefe" mit Bibelstellen, Kopien aus Bibellexika
Bibelstelle: Matthäus 4,18-21
Matthäus 4,18-4,21

Die Berufung der ersten Jünger

(Mk 1,16-20; Lk 5,1-11; Joh 1,35-51)

18Als nun Jesus am Galiläischen Meer entlangging, sah er zwei Brüder, Simon, der Petrus genannt wird, und Andreas, seinen Bruder; die warfen ihre Netze ins Meer; denn sie waren Fischer. 19Und er sprach zu ihnen: Kommt, folgt mir nach! Ich will euch zu Menschenfischern machen. 20Sogleich verließen sie ihre Netze und folgten ihm nach.

21Und als er von dort weiterging, sah er zwei andere Brüder, Jakobus, den Sohn des Zebedäus, und Johannes, seinen Bruder, im Boot mit ihrem Vater Zebedäus, wie sie ihre Netze flickten. Und er rief sie.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Was heißt eigentlich Berufung? Wozu wird man berufen? Ist das kompliziert? Gott beruft ganz unterschiedliche Personen in seine Nachfolge. Und Nachfolge hat Konsequenzen.


Vorschau:

Einstieg

Es ist wichtig mit den Teens zu klären, was eigentlich Berufung ist. Je nachdem, mit welchen Teens ihr es zu tun habt, gehört der Begriff irgendwie dazu (eher fromme Teens) oder ist total komisch. Manche Leute kennen den Begriff nur noch aus den Nachrichten, wenn im Rahmen einer Gerichtsverhandlung von „Berufung“ die Rede ist. Das heißt, wenn ein Urteil angefochten wird und eine höhere Instanz „angerufen“ wird. Wieder andere kennen Berufung von der Nationalmannschaft. Wenn der Bundestrainer bestimmte Spieler in den Kader der Nationalmannschaft „beruft“. Und hier sind wir voll beim Thema.

...
  • Autor / Autorin: Ben Geiss
  • Autor / Autorin:
  • © Deutscher EC-Verband