Nichts wie wegNichts wie weg

Downloads zu diesem Element:

  • Aufgaben.pdf

Einheit: Nichts wie weg

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 40-50 Min. (Vorbereitung: 40-50 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder (7-11 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: JUMAT
Benötigte Materialien: Korb, Mützen, Brett, Stein(e), Schwimmnudeln, Würfel
Bibelstelle: Matthäus 2,13-18
Matthäus 2,13-2,18

Die Flucht nach Ägypten

13Als sie aber hinweggezogen waren, siehe, da erschien der Engel des Herrn dem Josef im Traum und sprach: Steh auf, nimm das Kindlein und seine Mutter mit dir und flieh nach Ägypten und bleib dort, bis ich dir’s sage; denn Herodes hat vor, das Kindlein zu suchen, um es umzubringen.

14Da stand er auf und nahm das Kindlein und seine Mutter mit sich bei Nacht und entwich nach Ägypten 15und blieb dort bis nach dem Tod des Herodes, auf dass erfüllt würde, was der Herr durch den Propheten gesagt hat, der da spricht (Hosea 11,1): »Aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen.«

Der Kindermord des Herodes

16Als Herodes nun sah, dass er von den Weisen betrogen war, wurde er sehr zornig und schickte aus und ließ alle Knaben in Bethlehem töten und in der ganzen Gegend, die zweijährig und darunter waren, nach der Zeit, die er von den Weisen genau erkundet hatte. 17Da wurde erfüllt, was gesagt ist durch den Propheten Jeremia, der da spricht (Jeremia 31,15): 18»In Rama hat man ein Geschrei gehört, viel Weinen und Wehklagen; Rahel beweinte ihre Kinder und wollte sich nicht trösten lassen, denn es war aus mit ihnen.«

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Maria, Josef und Jesus mussten sich auf die Flucht begeben. das Thema Flucht wird in Spielen, Aktionen und vertiefenden Elemente aufgegriffen. dabei wird die biblische Erzählung mit aktuellen Erlebnissen in Beziehung gesetzt.


Vorschau:

Treffpunkt
Es werden Spiele gespielt, die die Themen Gewalt und Flucht aufgreifen
Spiele
Flucht
Dieses Spiel ist gut für große Gruppen geeignet. Es wird auf einer freien Fläche oder in einem großen Raum gespielt. Man braucht eine gerade Anzahl Mitspieler. Einer ist der Flüchtende und einer der Verfolger. Alle anderen stellen sich paarweise nebeneinander auf und haken sich unter. Der Verfolger hat die Aufgabe, den Flüchtenden zu fangen. Dieser muss fliehen kann sich aber bei einem anderen Spieler unterhaken. Der an der anderen Seite steht muss nun die Rolle des Flüchtenden einnehmen. Erwischt der Verfolger den Flüchtenden, werden die Rollen getauscht und der Verfolger wird zum Flüchtenden.

Fluchtstaffel
Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen eingeteilt. Sie stehen hintereinander an einer Startlinie. Im Abstand von mindesten 15 Metern steht ein Gefäß (Korb) in dem sich verschiedene Mützen befinden. Um den Korb ist im Abstand von ca.1,5 Metern ein Kreis markiert. Nach dem Startzeichen geht es los. Die ersten Spieler laufen zum Korb, setzen sich die Mütze auf und laufen wieder zurück. Auf dem Rückweg, aber nur außerhalb des markierten Kreises, darf dem Gegner die Mütze vom Kopf gerissen werden. Wenn sie einmal vom Kopf ist darf sie nicht wieder aufgesetzt werden, aber es besteht immer noch die Chance, dem anderen auch die Mütze zu klauen. Wenn der Spieler wieder bei seiner Mannschaft ist läuft der Nächste los usw. Gewonnen hat das Team, dass am Ende  die meisten Mützen erobert hat.

Knackpunkt
Der Knackpunkt beginnt mit einem Begrüßungsspiel, bei dem Begrüßungsrituale aus verschiedenen Kulturen vorkommen. Die genannten Rituale werden auf kleine Zettel geschrieben. Jeder bekommt einen Zettel, liest ihn durch, darf aber nichts dazu sagen. Nun dürfen sich alle frei im Raum bewegen und dabei haben sie die Aufgabe, die anderen auf ihre Art und Weise zu begrüßen. Folgende Begrüßungsarten sind möglich, die aber nicht alle eingesetzt werden müssen.
• Du begrüßt andere, indem Du die Handflächen ineinander legst, sie vor den
Körper hältst und Dich leicht verbeugst.
• Du machst zur Begrüßung einen leichten Knicks und schaust zu Boden.

...
  • Autor / Autorin: Thomas Herdecker
  • Autor / Autorin: Thomas Kretzschmar
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen