Perspektive AuferstehungPerspektive Auferstehung

Einheit: Perspektive Auferstehung

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-120 Min. (Vorbereitung: 15-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Freizeiten, Gruppenstunde, Predigtvorbereitung, Schulung
Redaktion: echt.
Benötigte Materialien: kopierter Bibeltext, Filzstift(e), Jenga-Steine
Bibelstelle: 1. Korinther 15,12-19

Die Auferstehung Jesu scheint für uns oft unglaublich! So ging es auch den Christen in Korinth. Doch Paulus ist sich sicher: Die Auferstehung ist Wahrheit und diese Wahrheit gilt bis heute als der Grundstein unseres Glaubens.


Vorschau:

Vereinzelt erheben sich die Stimmen der Menschen in Korinth: Auferstehung der Toten – das soll es wirklich geben? Davon soll ich als Christ abhängig sein? Bestimmt nicht, denken sie! Wir können doch auch an Jesus glauben, von ihm erzählen, ohne all dies für wahr zu halten!

(…)

2. Bedeutung für heute

Nun ist aber Christus auferstanden von den Toten! Das ist für Paulus eine Tatsache, kein Gedankenkonstrukt. Das ist die Botschaft, die Paulus landauf und landab predigt. Dafür lässt er sich auslachen, verfolgen und ins Gefängnis werfen.

(…)

3. Methodik für die Gruppe

3.1 Einstieg

3.1.1 Worauf baust du?

Zu Beginn gemeinsam JENGA spielen. Als Grundstein allerdings nur EINEN Baustein legen, auf dem der ganze restliche Jengaturm steht. Es wird deutlich: Auf diesem Stein ist alles aufgebaut, er ist das Fundament.

  • Was ist das Fundament/ der Grundstein in deinem Leben?
  • Was ist die Basis/ der eine Stein im christlichen Glauben?

(…)

...
  • Autor / Autorin: Simon Trzeciak
  • Autor / Autorin: Kai Günther
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen