Prophetie – sagen, was dran istProphetie – sagen, was dran ist

Einheit: Prophetie – sagen, was dran ist

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-90 Min. (Vorbereitung: 20-70 Min.)
Materialart: Stundenentwurf
Zielgruppe: Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Bibel(n) (1 pro Teilnehmer), Stifte und Zettel, Flipchart

Prophetisches Reden heißt Gottes Worte für das Heute fruchtbar machen. Was würde Gott zu unseren Themen sagen? Was ergibt sich für mich und meine Umwelt daraus? Prophetie ist auch eine Form von „Anbetung oder Lobpreis im Bereich des Denkens“. Gottes Willen heute zu Wort kommen zu lassen, so dass er verstanden wird und alle davon profitieren


Vorschau:

In diesem Stundenentwurf kommen wir der Gabe der „Prophetie“ bzw. dem „Prophetischen Reden“ auf die Spur. Thomas Seeger beleuchtet dazu drei unterschiedliche Blickrichtungen, aus denen man Prophetie betrachten kann:

1. Zurückliegendes bewerten und damit die Vergangenheit für heute fruchtbar machen,

2. Die aktuellen Zeichen der Zeit deuten und damit die Gegenwart mit Gottes Vorstellungen abgleichen und

3. Kommendes vorhersehen und damit die Zukunft noch in Gottes Sinne mit- bzw. umgestalten.

Außerdem geht es um „Prophetie heute“ und ihren Stellenwert. Spielerisch und im Gespräch und in Kleingruppen wird das Thema mit den Teens zusammen erarbeitet und vertieft.

 

...
  • Autor / Autorin: Thomas Seeger, Teen- und Jugendreferent im EC-Nordbund
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen