PrüfungsSegenPrüfungsSegen

Einheit: PrüfungsSegen

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 45 Min. (Vorbereitung: 60-90 Min.)
Materialarten: Gottesdienst-Entwurf, Ideensammlung
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Studenten
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Schule + Jugendarbeit
Redaktion: jugonet

Segen, Mut und Traubenzucker

Alle Jahre wieder stehen Abschlussprüfungen an: lernen, büffeln, Panik schieben. Die einen nehmen es ganz entspannt, die anderen stehen unter Strom und wieder anderen ist es egal. Egal, zu welchem Typ du gehörst, für dich gibt es den PrüfungsSegen.

Was ist das?

Ein Gottesdienst, der an vielen Orten kurz vor Beginn der Prüfungen gefeiert wird. Im Zentrum steht dabei der Einzelsegen. Wer möchte, kann sich die Hände auflegen und einen Segen zusprechen lassen.

Lass kurz los
deine Vorbereitungen
den Stoff den du gebüffelt hast
die Fragen die noch offen sind
das mulmige Gefühl im Bauch.
Gott beschenkt dich. Jetzt.
Mit seinem Segen beschenkt er dich.

Hingehen

Zahlreiche Orte feiern den PrüfungsSegen, erkundige dich bei deinem Jugendwerk oder Jugendpfarrer:in.

Selbermachen

Mitmachen ist ganz einfach: Auf der Seite www.pruefungssegen.de findet ihr eine Liturgie, Material und Ideen für die Umsetzung. Bewusst sind auch Anregungen dabei, wie wir unter Corona-Bedingungen feiern können. In diesem Jahr steht der PrüfungsSegen unter dem Titel „lost & FOUND“. Die junge Generation hat das Wort „lost“ zum Jugendwort des Jahres gewählt. Wir haben als Christinnen und Christen eine Antwort auf dieses Grundgefühl.

Auf der Homepage findet ihr z.B. Bausteine wie dieses Fürbittgebet:

Vater im Himmel,
du hast diese Welt gemacht: alles, was lebt, auch uns.
Es gibt nichts, das du nicht siehst. Es gibt niemanden, den du übersiehst. Du hast jeden und jede immer vor Augen.
Auch gerade jetzt, wenn nächste Woche die Prüfungen sind.

Du kennst jeden Schüler, jede Schülerin.
Du weißt, wer aufgeregt ist, wer Angst empfindet.
Du weißt, wer entspannt ist und ruhig.
Oder auch wem das alles nicht so wichtig ist.
Du weißt, was diese Prüfungen für jeden und jede bedeuten.

Wir bitten dich: Lass die Prüfungen gelingen.
Führe alle Schülerinnen und Schüler durch diese Tage, die viel entscheiden für das Leben.

Wir bitten dich für alle Lehrerinnen und Lehrer. Dass sie weise entscheiden können und ihre Verantwortung gerne tragen.

Und wir bitten dich für alle Eltern, die auch aufgeregt sind. Die das Beste für ihre Kinder wollen. Mach ihr Herz ganz weit, damit sie loslassen und zutrauen, sich mitfreuen und trösten können.

Du hast alle vor Augen. Du vergisst niemanden.

Du freust dich mit, du tröstest und du liebst uns.
Danke, dass das auch dann stimmt, wenn etwas nicht gelingt.

PrüfungsSegen ToGo

Für alle, die bei sich vor Ort keinen PrüfungsSegen haben, bieten wir kleine Formate für daheim bzw. unterwegs:
1. Eine kleine Audio-Liturgie als Youtube-Link. Augen schließen, durchatmen und gute Worte hören.
2. Ein kurzer Segen, den man ganz unkompliziert verschicken kann. Für die Tage, an denen einem alles zu viel ist. Ein Segen direkt vor den Prüfungen oder einfach so mal zwischendurch. Gerne runterladen und verbreiten! Eine Schülerin aus dem letzten Jahr schreibt: „Vielen lieben Dank, dass du mir die PrüfungsSegen zugeschickt hast, das habe ich mir immer wieder angehört, vor allem wenn mir kurz vor der Prüfung wieder alles zu viel wurde.“

Instagram: Jeden Tag ein Mutmacher

Ab Ostermontag wird auf dem Instagram-Kanal @pruefungssegen täglich bis zum Abschluss der mündlichen Prüfungen an Werkrealschulen im Juni (Abitur ist schon etwas eher) eine Ermutigung gepostet. Es lohnt sich, diesem Kanal zu folgen. Unbedingt weitersagen!

  • Autor / Autorin: PrüfungSegen Team
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg

Einheit speichern