Samuel zeigt, wo´s lang gehtSamuel zeigt, wo´s lang geht

Einheit: Samuel zeigt, wo´s lang geht

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-60 Min. (Vorbereitung: 15-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Benötigte Materialien: Labyrinth (auf Papier), Stift(e)
Bibelstelle: 1. Samuel 7,2-7,17
1. Samuel 7,2-7,17

Samuels Richteramt

2Aber von dem Tage an, da die Lade des Herrn zu Kirjat-Jearim blieb, verging eine lange Zeit; es wurden zwanzig Jahre. Dann wandte sich das ganze Haus Israel zum Herrn.

3Samuel aber sprach zum ganzen Hause Israel: Wenn ihr euch von ganzem Herzen zu dem Herrn bekehren wollt, so tut von euch die fremden Götter und die Astarten und richtet euer Herz zu dem Herrn und dient ihm allein, so wird er euch erretten aus der Hand der Philister. 4Da taten die Israeliten von sich die Baale und Astarten und dienten dem Herrn allein. 5Samuel aber sprach: Versammelt ganz Israel in Mizpa, dass ich für euch bete zum Herrn. 6Und sie kamen zusammen in Mizpa und schöpften Wasser und gossen es aus vor dem Herrn und fasteten an demselben Tage und sprachen dort: Wir haben an dem Herrn gesündigt. So richtete Samuel die Israeliten zu Mizpa.

7Da aber die Philister hörten, dass die Israeliten zusammengekommen waren in Mizpa, zogen die Fürsten der Philister hinauf gegen Israel. Und die Israeliten hörten es und fürchteten sich vor den Philistern. 8Und die Israeliten sprachen zu Samuel: Lass nicht ab, für uns zu schreien zu dem Herrn, unserm Gott, dass er uns helfe aus der Hand der Philister. 9Samuel nahm ein Milchlamm und opferte dem Herrn ein Brandopfer – als Ganzopfer – und schrie zum Herrn für Israel, und der Herr erhörte ihn. 10Und während Samuel das Brandopfer opferte, kamen die Philister heran zum Kampf gegen Israel. Aber der Herr ließ donnern mit großem Schall über die Philister am selben Tage und schreckte sie, dass sie vor Israel geschlagen wurden. 11Da zogen die Männer Israels aus von Mizpa und jagten den Philistern nach und schlugen sie bis unterhalb von Bet-Kar. 12Da nahm Samuel einen Stein und stellte ihn auf zwischen Mizpa und Schen und nannte ihn »Eben-Eser« und sprach: Bis hierher hat uns der Herr geholfen.

13So wurden die Philister gedemütigt und kamen nicht mehr in das Gebiet Israels. Und die Hand des Herrn lag schwer auf den Philistern, solange Samuel lebte. 14Also fielen die Städte an Israel zurück, die die Philister ihnen genommen hatten, von Ekron bis Gat, und Israel riss ihr Gebiet aus der Hand der Philister. Und Israel hatte Frieden mit den Amoritern.

15Samuel aber richtete Israel sein Leben lang 16und zog Jahr für Jahr umher und kam nach Bethel und Gilgal und Mizpa. Und wenn er Israel an allen diesen Orten gerichtet hatte, 17kam er wieder nach Rama – denn da war sein Haus –, und dort richtete er Israel. Auch baute er dort dem Herrn einen Altar.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Jeder kennt Herausforderungen im Leben. Situtaionen in denen man sich für eine Richtung entscheiden muss. Es kann hilfreich sein sich in solchen Situationen auf Gott zu berufen und ihn mit einzubeziehen.


Vorschau:

Samuel ist bereits seit seiner Geburt ein Diener des Herrn (1. Sam 2). Er bildet die Brücke zwischen der Richterzeit und der Königszeit. Er handelt als von Gott eingesetzter Richter, salbt aber auch nach Gottes Auftrag die ersten beiden Könige Israels Saul und David. In unserem Textabschnitt wird Samuel auch als Richter bezeichnet.

(…)

2. Bedeutung für heute

Du kämpfst vermutlich nicht jeden Tag gegen Philister, aber auch du führst Kämpfe in deinem Leben. Du stehst immer wieder vor verschiedenen Herausforderungen wie zum Beispiel der Suche nach dem richtigen Beruf oder der Frage nach einem oder mehreren Ziel(en) in deinem Leben. Bestimmt warst du auch schon hin und wieder in einer Notsituation.

(…)

3. Methodik für Gruppen

Einstieg: Labyrinth

Jeder bekommt ein kleines Labyrinth, ausgedruckt auf einem Din-A4-Blatt (z. B.  http://wellfedspirit.org/labyrinth_pages/graphics_files/ChartresEssence.jpg). Auf Startkommando sucht jeder mit einem Stift bewaffnet so schnell wie möglich den Weg in die Mitte. Wer ist als erstes am Ziel?

(…)

...
  • Autor / Autorin: Sandra Elberskirch-Wehnert
  • © Deutscher EC-Verband