Sei dankbarSei dankbar

Einheit: Sei dankbar

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 40-60 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Beamer (Für Video), Lautsprecher, Smartphone (Die Teilnehmer benötigen es ), kleine Geschenke (z.B. Schokolade; für den Darkroom)
Bibelstelle: 1. Thessalonicher 5,17-5,18
1. Thessalonicher 5,17-5,18

17betet ohne Unterlass, 18seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus fĂĽr euch.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Dankbar sein einĂĽben – wie gelingt es mir, den Blick weg von den Unzulänglichkeiten meines Lebens zu lenken, hin zu dem Guten, was Gott mir schenkt? Was hält mich davon ab dankbar zu sein?


Vorschau:

1. Vorbemerkungen

Das Handy steht – außer an bestimmten Gebetsstationen – im Flugmodus. Die Verweilzeit an jeder Station sollte festgelegt und gleich lang sein. Vorschlag: Je nach Gruppengröße 10 – 15 Minuten. Empfehlenswert ist es, dass sich die Jugendlichen für bestimmte Stationen festlegen, weil nicht jeder Teilnehmer zum Beispiel sportlich ist.

2. Zielgedanke

Die Teens sollen die Möglichkeit haben, Gott auf kreative Art „Danke“ zu sagen. Laut oder leise. Mit anderen zusammen oder allein. Voraussetzung dafür ist die Sensibilisierung der Teens auf Dinge, für die man dankbar sein kann.

3. EinfĂĽhrung inkl. Exegese

Die Deutschen sind fürs Jammern und Meckern bekannt. Schade. Denn eigentlich gibt es so viele Gründe, für die man Gott danken kann: Familie, Gesundheit, Natur, materielle Dinge, schöne Erlebnisse, Talente, das tägliche Brot, Möglichkeiten, die Musik, Bildung, das Gesundheits- und Sozialwesen, Freunde, Gemeinde, Problemlösungen, das Überstehen einer schwierigen Zeit, Jesus … Früh übt es sich. Und deshalb fängt man am besten allerspätestens als Teenager mit dem Danken an.

...
  • Autor / Autorin: Helena Enns
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen