Seid ein helles Licht in der Welt!Seid ein helles Licht in der Welt!

Einheit: Seid ein helles Licht in der Welt!

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 90-120 Min. (Vorbereitung: 40-180 Min.)
Materialarten: Bibelarbeit, Ideensammlung
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde, Schule + Jugendarbeit
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: 1 Briefumschlag, Bibeltext in Briefform (je nach Anzahl der Kleingruppen), 1 UV-Lampe (ca. 5-10€), 1 Unsichtbar schreibende Stift, große Papierbögen (je nach Anzahl der Kleingruppen), Stift(e) (je nach Anzahl der Kleingruppen), 2 Kerze(n), 1 Spiegelreflex-/Systemkamera (Es sollte mindestens eine Belichtungszeit von 10 Sekunden einstellbar sein. Ideal sind 30 Sekunden Belichtungszeit), Lichtquelle (schwache Lichtquelle (Wunderkerze/Taschenlampe/Knicklicht)), Schwarzlichtfarbe (optional), Pinsel (optional), Karton (in schwarz, optional)
Bibelstelle: Philipper 2,12-18

Als Christen haben wir eine Verantwortung für die Menschen in unserem Umfeld. Es ist schön, wenn wir uns innerhalb der Gruppe wohl fühlen und uns alle gut verstehen, doch Paulus ruft uns zu mehr auf. Wir sollen ein Licht in dieser Welt sein und zwar mit der Art und Weise wie wir leben. Dieser Stundenentwurf eröffnet Erfahrungsräume dem Thema Licht und Dunkelheit näher zu kommen und hat das Ziel, dass sich die Teilnehmer ganz konkret überlegen für wen sie eigentlich ein Licht sein können. Und was ist eigentlich, wenn ich selber gar nicht die Kraft habe zu strahlen?


Vorschau:

2. Zielgedanke

Du bist dazu berufen mit deinem Leben Gottes Liebe sichtbar zu machen! So bist du in einer dunklen Welt voller verdorbener und verirrter Menschen ein helles Licht. …

3. Einführung

Paulus schreibt im Brief an die von ihm gegründete Gemeinde in Philippi. Der Anlass des Briefes ist vordergründig der Dank für ein Geldgeschenk, welches er von der Gemeinde empfangen hat. Dass er dieses Geschenk überhaupt annimmt, bezeugt die Vertrautheit, welche zwischen Paulus und der Gemeinde besteht. …

4.1 Einstieg

Um miteinander warm zu werden und ins Thema einzusteigen spielt die Gruppe zu Anfang eine Runde „Sardinenverstecken“ im dunkeln. Bei dieser besonderen Variante vom bekannten „Versteckspiel“, versteckt sich nur ein Teilnehmer und alle anderen strömen aus um ihn zu suchen. Sobald man als Sucher die versteckte Person gefunden hat, ist das Spiel aber nicht vorbei, sondern man gesellt sich einfach still und heimlich dazu. Das geht so lange bis die letzte Person die versteckte Gruppe gefunden hat. …

...
  • Autor / Autorin: Roman Kunze
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen