Selbstzweifel / Wer bin ich, was kann ich? Was oder wer gibt mir Wert oder bestimmt meinen Wert?Selbstzweifel / Wer bin ich, was kann ich? Was oder wer gibt mir Wert oder bestimmt meinen Wert?

Einheit: Selbstzweifel / Wer bin ich, was kann ich? Was oder wer gibt mir Wert oder bestimmt meinen Wert?

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60 Min. (Vorbereitung: 60-90 Min.)
Materialarten: Bibelarbeit, Stundenentwurf
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: 3 5€-Schein(e), Blätter (mit Dreieck drauf), Stift(e), Laptop, Lautsprecher

Das beste Mittel gegen Selbstzweifel ist zu wissen, wer man ist und was/wer einen Wert im Leben gibt. Anstatt Selbstzweifel anzuschauen, beschäftigt ihr euch in dieser Einheit mit Gott, seinen Eigenschaften und seinen guten Worten für euch und euer Leben. Gott ist dein Identitäts- und Wertegeber!


Vorschau:

1. Vorbemerkungen

Selbstzweifel ist ein Thema, das vermutlich jedem schon begegnet ist. Meist finden Selbstzweifel eine Plattform, wenn man vergisst oder gar nicht richtig weiß, wer man eigentlich ist und was einen ausmacht. Wer bin ich eigentlich? Die Grundlage zu dieser Antwort gibt Gott.

So kannst du die Teens unterstützen:

  • Ermutige deine Teens, in der Bibel und auch im Gespräch mit Gott, nachzuforschen, wer Gott eigentlich ist und was er zu jedem einzelnen sagt.
  • Nehme deine Teens bewusst wahr. Wenn dir positive Dinge oder Eigenschaften an ihnen auffallen, sprich es ihnen zu und ermutige sie dadurch.

2. Zielgedanke

Gott verleiht jedem Menschen einen Wert. Er ist Schöpfer und zeichnet jeden mit dem Prädikat „wertvoll“ aus. Es gilt, diesen Gott und seine Zusagen zu entdecken. Das ist die beste Grundlage gegen Selbstzweifel.

2. Zielgedanke

Gott verleiht jedem Menschen einen Wert. Er ist Schöpfer und zeichnet jeden mit dem Prädikat „wertvoll“ aus. Es gilt, diesen Gott und seine Zusagen zu entdecken. Das ist die beste Grundlage gegen Selbstzweifel.

3. Einführung inkl. Exegese

Video und Text „Loveletter“

Im „Loveletter“ werden über 50 Bibelstellen aufgezählt, die von Gott und seinen guten Worten für uns berichten. Wie du siehst ist es ein großes Thema, nach Gott und seinen Aussagen über uns zu forschen. Aber keine Angst, du musst mit deinen Teens keine 50 Bibelstellen nachschlagen. Der „Loveletter“ soll nur ein Anfang sein, Gott in all seiner Größe zu entdecken. Du kannst den „Loveletter“ als Video einsetzen, die Textform nutzen oder du kombinierst beides…

...
  • Autor / Autorin: Sarah Bolz
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen