Singen und TanzenSingen und Tanzen

Einheit: Singen und Tanzen

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 20-40 Min. (Vorbereitung: 40-50 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder (7-11 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: JUMAT
Benötigte Materialien: CD-Player, Bonbons, Schnur,
Bibelstelle: 2. Mose 15,1-21

Mirjam dankt Gott, indem sie ein Danklied singt. Sie dankt Gott für die Errettung des Volkes Israel. In der Einheit erleben sie viele unterschiedliche Möglichkeiten, wie sie ihren dank ausdrücken können.


Vorschau:

Spiele

Lieder raten

Stellt eine CD oder einen USB-Stick mit beliebten Liedern in eurer Gruppe zusammen. Mischt dabei ruhig aktuelle Radiohits mit Liedern, die ihr in der Gruppe singt. Spielt den Kids jeweils den Beginn eines Liedes für wenige Sekunden vor und stoppt dann. Wer errät, welches Lied es ist?

Aktionen

Danke-Wand

Bereitet eine große Plakatwand vor, auf die ihr die Umrisse der Buchstaben des Wortes „DANKE“ geschrieben habt. Lasst die Kinder die Buchstaben gestalten, ausmalen, mit verschiedenen Materialien bunt bekleben usw., sodass die Buchstaben am Ende alle bunt gefüllt sind.Motiviert die Kinder darüber hinaus auf das Plakat zu schreiben oder zu malen, wofür sie gerade dankbar sind. Motiviert sie, alles festzuhalten, was ihnen in den Sinn kommt. Auch Kleinigkeiten sind willkommen!

Verkündigung

In der letzten Woche hat ein Mitarbeiter die Geschichte von der Rettung der Israeliten durch das Schilfmeer als einer der Israeliten in Szene gesetzt. (siehe Einheit „Mitten hindurch“) Gut wäre, wenn dieser Mitarbeiter, den ersten Teil im Knackpunkt übernehmen könnte, um die Verbindung zum letzten Mal herzustellen. „Hey, kennt ihr mich noch? Ich bin’s! Von der anderen Seite vom Schilfmeer. Letzte Woche hab ich euch von dieser unglaublichen Sache erzählt. Davon, dass ich – wir alle, eigentlich tot sein müssten. Aber ich lebe noch! Gott hat uns alle gerettet!

Jetzt sind wir hier auf der anderen Seite vom Meer und in Sicherheit. Unglaublich ist das immer noch. Wie groß, wie stark, wie krass Gott ist. Wie sehr der uns lieben muss, dass er einfach mal ein Meer verschiebt, um uns zu retten. Das ist so toll, so gut, so unbeschreiblich.

...
  • Autor / Autorin: Heiko Metz
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen