Ziehen, hüpfen, werfen, schleudernZiehen, hüpfen, werfen, schleudern

Einheit: Ziehen, hüpfen, werfen, schleudern

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 30-60 Min.)
Materialart: Spiel(e)
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Benötigte Materialien: Springseil(e) (etwa 3 Meter lang), Tuch (als Markierung, alternativ: Klebestreifen), Klebestreifen (als Markierung für den Boden), Plastikflasche, Seil(e) (Seile, die als Lasso geeignet sind), Tische, Holzturm (oder Holzfiguren), DinA4-Papier, Bierdeckel, Tennisbälle (oder andere kleine Bälle), Stühle (als "Tor"), Modellflugzeug, Holzstück (etwa 1 m Länge und 15 cm Durchmesser), 1-Euro-Münze

In dieser Sammlung werden verschiedene Spiele mit Seilen vorgestellt. Sei es springen, schleudern, zielen oder ziehen – hier kann man fündig werden.


Vorschau:

Spiele mit Seilen

Der Abend mit der Herstellung von Seilen war in unserer Gruppe ein Höhepunkt. Das ist auch klar: wenn Jugendliche selbst etwas gefertigt haben, dann sind sie darauf besonders stolz. Es blieb bei uns nur wenig Zeit für Spiele. Das Seilhüpfen hat den durchschnittlich 17 Jahre alten Jungs viel Spaß bereitet. Also wäre ein zusätzlicher Abend mit den Seilspielen durchaus sinnvoll. Ich rate davon ab, Zeit bei der Herstellung der Seile einzusparen, um unbedingt noch einige Spiele zu machen. Seilspiele kann man immer wieder einbauen. Falls die Herstellung der Seile zu kompliziert erscheint – was nicht der Fall ist – dann kann man in den Baumärkten günstig zwei oder drei passende Seile (Preis pro Meter) kaufen!

...
  • Autor / Autorin: Manfred Pohl
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg