Spiele zum Thema PfingstenSpiele zum Thema Pfingsten

Downloads zu diesem Element:

  • 2018_2_Action_Windstaerkentabelle.pdf
  • 2018_2_Action_Fremdwoerterquiz.pdf

Einheit: Spiele zum Thema Pfingsten

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-60 Min. (Vorbereitung: 15-30 Min.)
Materialart: Spiel(e)
Zielgruppen: Kinder (7-11 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre), Pfadfinder
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde, Offenes Angebot
Heft: JUMAT
Benötigte Materialien: Watte, Tetrapack (ein halber pro Kind), Luftballon(s), (große) Wanne, Streichhölzer, Glasflasche, Radio

Spiele zu Pfingsten in den Bereichen Feuer, Luft und Sprache. Hier können die Kinder spielerisch verstehen, was die einzelnen Elemente von Pfingsten ausmacht.


Vorschau:

Der Heilige Geist wird in der Pfingstgeschichte in Apostelgeschichte 2,1-13 mit drei Bildern verglichen: Wind (V.2), Feuer (V.3) und das Reden in anderen Sprachen bzw. das Verstehen von anderen Sprachen (V.4.6).

Die folgenden Spiele und Aktionen greifen jeweils einzelne Aspekte heraus und machen sie so für Kinder verständlicher.

Wind

Watte pusten

Die Kinder werden in zwei Gruppen eingeteilt, die sich an einem großen Tisch gegenübersitzen. Sie müssen die Hände unter dem Tisch halten und die Köpfe leicht über der Tischplatte. Sie dürfen außerdem nicht mit ihren Körpern den Tisch berühren.

Nun wirft der Spielleiter einen Wattebausch in die Mitte des Tisches und die Kinder müssen versuchen, die Watte auf der anderen Seite des Tisches herunterzupusten. Gleichzeitig müssen sie aufpassen, dass der Wattebausch nicht auf der eigenen Seite herunterfällt. Diese Verteidigung geschieht natürlich ebenfalls nur durch Pusten. Wer es schafft, dass die Watte auf der anderen Tischseite herunterfällt, bekommt einen Punkt. Es wird über mehrere Runden gespielt. Wer nach einer bestimmten Zeit die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

...
  • Autor: Thomas Kretzschmar
  • © Deutscher EC-Verband