Teaser: 24x Weihnachten neu erlebenTeaser: 24x Weihnachten neu erleben

Einheit: Teaser: 24x Weihnachten neu erleben

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 60 Min. (Vorbereitung: 15 Min.)
Materialart: Stundenentwurf
Zielgruppe: Jugendliche
Einsatzgebiete: Corona Spezial, Gruppenstunde, virtuell / digital
Redaktion: der Steigbügel

Du möchtest mit deinen Jugendlichen Weihnachten auf jeden Fall erleben und ihren Glauben herausfordern und stärken? Dann motiviere deine Gruppe mit diesem Entwurf für die deutschlandweite Aktion „24 x Weihnachten neu erleben“. Profitiert in der Adventszeit von fertigen und kostenlosen Gruppenentwürfen, wöchentlichen Podcasts und einem Live-Escape-Game. Die Aktion ist nicht nur spannend, sie ist auf jeden Fall durchführbar.

Um was geht’s?

Die Aktion ist eine Chance, um Familien und die gesamte Gemeinde im Glauben und in der Gemeinschaft untereinander zu stärken. Weitere Informationen findest du hier.

Der Stundenentwurf ist grundsätzlich digital ausgelegt. Falls du dich mit deinen Jugendlichen treffen kannst, findest du am Ende weitere Ideen zur Umsetzung.


Online-Warm-Up

Den Jugendlichen im virtuellen Raum zu begegnen kann ganz schön herausfordernd sein. Du wünschst dir mehr Lockerheit? Dann versuche es mit folgendem Warm-Up:

person wearing white adidas Stand Smith sneankers

Alle Jugendlichen überprüfen, ob ihre Kamera eingeschaltet ist. Dann nennst du eine Farbe, z. B. grün. Nun suchen alle Jugendlichen in ihrem direkten Umfeld einen grünen Gegenstand. Wer zuletzt den passenden Gegenstand findet, gibt eine neue Farbe vor.

Das Spiel kannst du so lange spielen, wie es den Jugendlichen Spaß macht. Ihr wollt einen erhöhten Schwierigkeitsgrad? Dann sucht nach Weihnachtsbegriffen, z. B. Musik. Wer findet einen passenden Gegenstand?

Was bedeutet Weihnachten für dich?

Hier geht es darum, was den Jugendlichen an Weihnachten wichtig ist oder eben auch nicht. Entscheide du, welche Variante für deine Jugendlichen passt, um darüber ins Gespräch zu kommen.

Sli.do

Über die Abstimmungsplattform Sli.do kann vorab eine Live-Umfrage eingerichtet werden. Die Jugendlichen beantworten über die Plattform die Frage: „Was bedeutet Weihnachten für dich?“ Die Antworten sind sofort sichtbar.

Mögliche Fragen für die Gruppe:

  • Was fällt euch auf?
  • Was kommt besonders häufig vor, warum?
  • Fehlt etwas?

Tipps zu Sli.do

Bei Sli.do kann man sich kostenlos registrieren und dann ein Event erstellen, z. B. „24 x Weihnachten neu erleben“. Gehe zu „Live polls“. Dort kannst du verschiedene Umfragen erstellen. Unser Tipp:

  • Word Cloud Poll: Weihnachten bedeutet für mich …

Oben in der Mitte findest du hinter # eine Zahlenkombination und ein Einstellungsrädchen. Klicke darauf. Dort findest du Eventlink und Eventcode. Schicke beides vorab an deine Jugendlichen, so können sie sich bereits einloggen. Sobald die Aktion beginnt, kannst du bei dem entsprechenden Poll auf den grün hinterlegten Pfeil klicken (Activate Poll). Wenn die Jugendlichen die Frage beantwortet haben, sehen sie automatisch auch die anonymisierten Antworten der anderen Teilnehmenden. Teste die Durchführung am besten vorab mit einer anderen Person.

Wahr oder falsch?

Jeder Jugendliche überlegt sich zu der Frage „Was bedeutet Weihnachten für mich?“ zwei wahre und eine falsche Antwort. In der Gruppe wird dann beraten, welche Antwort falsch ist und ggf. darüber abgestimmt. Dabei kommt es oft automatisch zu Gesprächen wie „Warum ist das wichtig für dich?“. Andernfalls können die Mitarbeitenden einen Austausch entfachen.

Weihnachten – wars das auch?

Was macht Weihnachten denn nun eigentlich ursprünglich aus? Das erste oder das zweite Video? Oder vielleicht noch etwas ganz anderes? Diese Fragen bilden die Überleitung zum Trailer.

Weihnachten = Fest der Familie
Weihnachten = Tradition

Trailer

Was ist dieses Jahr möglich?

Hier stellst du deinen Jugendlichen vor, wie die Aktion in ihrem Jugendkreis und vielleicht auch in ihrer Gemeinde abläuft.

Kreative Aktion

„24 x Weihnachten neu erleben“ bietet die Möglichkeit, die Gemeinde und auch die Ortsgemeinde einzubeziehen. Hier folgen zwei Vorschläge, die du mit deinen Jugendlichen gemeinsam organisieren und umsetzen kannst. Es lohnt sich, die Aktion am Ende der Adventszeit zu wiederholen.

red fruits on white board

Plakat für die Kirchengemeinde / den Ort / die Stadt

„Was bedeutet Weihnachten für dich?“ – stellt diese Frage eurem Umfeld.

  • Bringt eure eigenen Antworten auf ein Plakat und hängt es in eurer Gemeinde oder in eurer Stadt auf.
  • Hängt ein leeres Plakat mit der Frage „Was bedeutet Weihnachten für dich?“ in eurer Gemeinde / Stadt auf. Die Einwohner haben nun die Möglichkeit, ihre Antwort hinzuschreiben. Bewerbt die Aktion ggf. über den Gemeindebrief / Stadtanzeiger.
  • Ihr wollt Schmierereien auf dem Plakat vermeiden? Dann stellt eine Box für die Antworten auf. Schreibt diese dann selbst auf das Plakat und hängt es anschließend auf.

Tipps: Als Plakat für den Außenbereich könnt ihr eine LKW-Plane verwenden.

Video aufnehmen

„Was bedeutet Weihnachten für dich?“ – haltet die Antwort auf Video fest.

  • Antworten deiner Jugendgruppe
  • Antworten aus deiner Gemeinde
  • Antworten von Menschen auf der Straße

Dieses Video könnt ihr am 1. Advent oder an Weihnachten im Gottesdienst verwenden.


Weitere Ideen

Diese Ideen könnt ihr umsetzen, falls ihr euch vor Ort treffen könnt.

  • Tabu-Spiel mit Weihnachtsbegriffen
  • Stille Post (Ein Wort verändert sich während der stillen Post und am Ende kommen Varianten des Wortes raus. Genauso verändert sich mit der Zeit die Geschichte von Weihnachten, wenn man sich nicht den Ursprung anschaut.)
  • Autor / Autorin: Melissa Decker
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg

Einheit speichern