The Chosen – Folge 6 „Wundersame Erhellung“The Chosen – Folge 6 „Wundersame Erhellung“

Einheit: The Chosen – Folge 6 „Wundersame Erhellung“

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-120 Min. (Vorbereitung: 30-90 Min.)
Materialarten: Bibelarbeit, Ideensammlung, Stundenentwurf, Themenreihe
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Flasche(n), Obstspieße
Bibelstelle: Lukas 5,17-5,26
Lukas 5,17-5,26

Jesus vergibt Sünden und heilt

Matthäus 9,1-8; Markus 2,1-12

17Einmal in diesen Tagen, als Jesus lehrte,

saßen unter den Zuhörern

auch Pharisäer und Schriftgelehrte.

Aus allen Dörfern in Galiläa und Judäa

und auch aus Jerusalem waren sie gekommen.

Die Kraft des Herrn war mit Jesus,

sodass er Kranke heilte.

18Da brachten Männer einen Gelähmten

auf einer Trage herbei.

Sie wollten ihn in das Haus bringen

und vor Jesus niederlegen.

19Aber wegen der Volksmenge

fanden sie keine Möglichkeit, ihn hineinzutragen.

Deshalb stiegen sie auf das Dach

und deckten einige Ziegel ab.

Dann ließen sie den Gelähmten auf der Trage hinunter –

mitten in den Raum, genau vor Jesus.

20Jesus sah, wie groß ihr Glaube war, und sagte:

»Du Mensch, deine Sünden sind dir vergeben.«

21Da überlegten die Schriftgelehrten und Pharisäer:

»Wer ist das eigentlich?

Was er da sagt, ist Gotteslästerung!

Nur Gott allein kann Sünden vergeben.«

22Doch Jesus wusste, was sie dachten.

Er sagte zu ihnen: »Warum habt ihr solche Gedanken?

23Was ist einfacher?

Zu sagen: ›Deine Sünden sind dir vergeben‹,

oder ›Steh auf und geh umher‹?

24Aber ihr sollt sehen, dass der Menschensohn

von Gott Vollmacht bekommen hat.

So kann er hier auf der Erde

den Menschen ihre Sünden vergeben.«

Deshalb sagte er zu dem Gelähmten:

»Ich sage dir: Steh auf,

nimm deine Trage und geh nach Hause.«

25Sofort stand er auf – vor ihren Augen.

Er nahm seine Trage, auf der er gelegen hatte,

und ging nach Hause. Dabei lobte er Gott.

26Alle Anwesenden gerieten außer sich.

Auch sie lobten Gott.

Furcht erfüllte sie, und sie sagten:

»Was für unglaubliche Dinge haben wir heute gesehen!«

BasisBibel 2012/2020, © Deutsche Bibelgesellschaft

In dieser Einheit beschreibt Ingo einige Bausteine, die ihr für eure Gruppenstunde nutzen könnt um die 6. Folge der 1. Serienstaffel „Chosen“ zu vertiefen und gemeinsam aufzugreifen. Neben einem Spiel und Fragen für ein Gespräch ist auch eine Andacht, zwei Challenges für den Alltag und eine Snackempfehlung dabei.


Vorschau:

Spiel

Jesus wollte nicht, dass der Aussätzige von der Heilung spricht. Dennoch war dieses und die weiteren Wunder nicht aufzuhalten. Um zu verdeutlichen was passiert, spielt folgendes Spiel…

 

Gespräch/Fragen

Jesus heilt einen Aussätzigen. Anerkennung dafür will er nicht. Warum will Jesus nicht, dass er von dem Wunder erzählt?

Die Kinder und der Zolleinnehmer sitzen auf dem Dach und wollen auch zuhören. Was fasziniert dich an Jesus?

Zeugnisandacht

Ich habe oft das Gefühl gehabt, ich muss auch so toll wie die aus meinem Teenkreis von Jesus erzählen können und Menschen damit einfach konfrontieren und sie auf ihren Glauben ansprechen. Doch dazu fehlte mir immer der Mut. Ich wäre gerne so mutig gewesen wie die Freunde in dieser Geschichte. Vielleicht ist es nicht mein Ding. Vielleicht ist es aber auch nur eine Ausrede…

…Egal zu welchen Typen du dich zählst. Hier im Text steht: „Einige Männer brachten einen Mann auf einem Bett.“ – Da steht keine besondere Qualifikation…

…Schalte dein Licht an und lebe es, erzähle davon und gebe es weiter!

...
  • Autor / Autorin: Ingo Müller
  • © Deutscher EC-Verband