Tust du, was Gott gefällt?Tust du, was Gott gefällt?

Downloads zu diesem Element:

  • Spielgeld-Josia.pdf

Einheit: Tust du, was Gott gefällt?

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 120-300 Min. (Vorbereitung: 150-300 Min.)
Materialart: Geländespiel
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Papphocker ((sollte wie ein Altar aussehen)), Spielgeld (am besten auf farbiges Papier drucken), Spiegel (aus Alufolie), Like-Daumen (altes), Hanteln (aus Pappe oder Holz), Like-Daumen (aus Karton), Krone (aus Pappe, z.B. von Burger King), kleine Holzbretter, Edding(s), Luftballon(s), Lagerfeuer, Grillzeugs
Bibelstelle: 2. Könige 23,1-3

In dieser Schnitzeljagd setzen sich die Teilnehmer mit den „Götzen der Moderne“ auseinander und werden ermutigt, ihren eigenen Umgang damit zu hinterfragen. Die heutigen Götzen begegnen uns oft im Alltag, deshalb werden Denkanstöße gegeben, sodass diese Götzen nicht zu Göttern werden. Ausgangspunkt ist die Geschichte von König Josia.


Vorschau:

Die Teeniezeit ist eine entscheidende Zeit, in der sich Werte entwickeln. In den sozialen Medien (je nachdem, wem sie folgen) ist Gott häufig kein Wert, der besonders hochgehalten wird. Stattdessen spielen Likes, Anerkennung, Schönheit eine große Rolle. Diese Schnitzeljagd soll den Teens dabei helfen, diese Dinge zum Guten zu nutzen, und sie nicht zum Götzen zu machen.

Zielgedanke: Wende dich von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und aus ganzer Kraft dem Herrn zu.

Für die Vorbereitung benötigt ihr etwas Zeit. Richtet verschiedene kleine Altäre in der Umgebung auf.

Die Teilnehmer müssen an den Altären jeweils gewinnen, um den Altar mitnehmen zu können. Den bringen sie dann zum Feuerplatz. Wenn alle Altäre gefunden und zum Feuerplatz gebracht wurden, dann ist es Zeit, das Feuer anzuzünden.

Am Feuer gibt noch eine Andacht und später wird gefeiert.

 

...
  • Autor / Autorin: Daniel Kühn
  • Autor / Autorin:
  • © Deutscher EC-Verband