Umgang mit unerhörten GebetenUmgang mit unerhörten Gebeten

Downloads zu diesem Element:

  • Anspiel-der-neue-Gebets-und-Wünsche-Erfüllungsautomat-2.0.pdf

Einheit: Umgang mit unerhörten Gebeten

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-90 Min. (Vorbereitung: 15-45 Min.)
Materialarten: Bibelarbeit, Gebete/ Gebetsaktion
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Benötigte Materialien: Kugelschreiber (pro Person), DinA4-Papier (pro Person), Flasche(n) (pro Person), Etikett (pro Person), M& (Tüte M&Ms oder ähnliches (Wasser, Centstücke,...) pro Person)

Was wenn Gott unsere Gebete einfach nicht hören will. Er tut einfach nichts und lässt die Dinge scheinbar einfach passieren. Dieser Stundenentwurf in eine Einladung Gott mit unseren Anliegen in den Ohren zu liegen, ihm dennoch freie Hand zu geben und trotz Ergebnis an ihm festzuhalten um mit ihm durch die Krise zu gehen.


Vorschau:

Es geht mit einem lustigen Anspiel los. Danach folgt eine umfrage zum Gebetsleben der Teilnehmenden.

Im Hauptteil wird der Bibelstext gelesen und mit gezielten Fragen in einem Gespräch auf das Thema: unerhörte Gebet gelenkt. Dabei spielen die persönlichen Gebete der Teilnehmenden ebenso eine wichtige Rolle.

Neben 2 Impulsen und einem persönlichen Beispiel gibt es eine Aktion fürs anhaltende beten und Gott in den Ohren liegen.

Auszug aus dem Stundenentwurf:

…Schauen wir mal in die Bibel! Wie hat Jesus sowas ausgehalten? Wir lesen gemeinsam in der Bibel: Markus 14, 32-42 Jesus im Garten!

Kleingruppenzeit

Was ist für dich eine Gebetserhörung? (Wichtige Definition für den folgenden Teil. ) Schreibt eure Gedanken auf und tauscht euch über eure Definitionen aus!

Listet nun auf dem DinA4 Papier auf für was ihr betet! Auf der Vorderseite geht es um aktuelle Gebetsthemen „Jetzt“ und auf der Rückseite um die „vor einem Jahr“.

Folgende Fragen helfen für die intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Gebetsanliegen:

  • Welche Gebete davon sind deiner Meinung nach erhört worden?
  • Oder bei aktuellen, welchen können erhört werden? Welche nicht?
  • Wo hat Gott die Gebete anders erhört? Wo bis heute nicht?
  • Welche kreativen anderen Wege hat Gott vielleicht gewählt?
  • Ist das Anliegen mittlerweile ein ganz anderes geworden, also hast du dich und dein Interesse verändert?

Tauscht euch über eure Erkenntnisse in den Kleingruppen aus. Formuliert für euch einen Satz den ihr dann auch in die große Gruppe einbringen könnt…

...
  • Autor / Autorin: Ingo Müller
  • © Deutscher EC-Verband