„… und führe uns nicht in Versuchung“„… und führe uns nicht in Versuchung“

Einheit: „… und führe uns nicht in Versuchung“

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-90 Min. (Vorbereitung: 15-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde, Predigtvorbereitung
Redaktion: echt.
Benötigtes Material: Artikel aus der Klatschpresse
Bibelstelle: 1. Mose 39,1-23

Versuchungen begegnen uns immer wieder und nicht immer können wir ihr widerstehen. Steffi Pfalzer und Gloria Peters beschreiben, wie Junge Erwachsene sich Versuchungen bewusst machen können und erklären, was die Bibel dazu sagt.


Vorschau:

Josef ist der elfte Sohn Jakobs und der Lieblingssohn des Vaters. Seine Brüder sind neidisch und verkaufen ihn an Händler, die ihn nach Ägypten bringen. Hier wird er von Potifar erworben, der ihn auch gleich in seine Dienste nimmt. Im Hause des Potifar lässt JAHWE ihm alles gelingen. Der Gottesname JAHWE wird fünfmal erwähnt. Josefs Erfolg ist allein Gott zu verdanken.

(…)

2. Bedeutung für heute

„… und führe uns nicht in Versuchung“, so heißt es so schön in einer Bitte des Vaterunsers. Doch was machen wir, wenn die Versuchung schon da ist und wir uns bereits mittendrin befinden? Josef war sich bewusst, dass er sich gleich gegen zwei Herren stellen würde, wenn er denn der Versuchung nachgegeben hätte. Zum einen hätte er das Vertrauen gegenüber Potifar verspielt. Und zum anderen hätte er sich damit gegen Gott selbst gestellt.

(…)

3. Methodik für die Gruppe

3.1 Klatsch und Tratsch

Schaue dich doch in der Woche vor dieser Gruppenstunde einmal im Netz oder im Zeitungsladen um und sammle ein paar Klatschgeschichten aus den Illustrierten, wer mit wem Schluss gemacht hat, wer wen betrogen hat, welcher Promi sich hat scheiden lassen und wer wem die Frau bzw. den Mann ausgespannt hat. Die gesammelten Beiträge und Artikel kannst du nun zum Einstieg in der Runde auslegen und die Teilnehmer zu Beginn ein bisschen darin schmökern lassen.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Gloria Peters
  • Autor / Autorin: Steffi Pfalzer
  • © Deutscher EC-Verband