Und Lazarus … der war tot!Und Lazarus … der war tot!

Einheit: Und Lazarus … der war tot!

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 10-20 Min. (Vorbereitung: 15-20 Min.)
Materialart: Andacht
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Bibelstelle: Johannes 11,38-11,44
Johannes 11,38-11,44

38Da ergrimmte Jesus abermals und kommt zum Grab. Es war aber eine Höhle, und ein Stein lag davor. 39Jesus spricht: Hebt den Stein weg! Spricht zu ihm Marta, die Schwester des Verstorbenen: Herr, er stinkt schon; denn er liegt seit vier Tagen. 40Jesus spricht zu ihr: Habe ich dir nicht gesagt: Wenn du glaubst, wirst du die Herrlichkeit Gottes sehen? 41Da hoben sie den Stein weg.

Jesus aber hob seine Augen auf und sprach: Vater, ich danke dir, dass du mich erhört hast. 42Ich wusste, dass du mich allezeit hörst; aber um des Volkes willen, das umhersteht, sagte ich’s, damit sie glauben, dass du mich gesandt hast. 43Als er das gesagt hatte, rief er mit lauter Stimme: Lazarus, komm heraus! 44Und der Verstorbene kam heraus, gebunden mit Grabtüchern an Füßen und Händen, und sein Gesicht war verhüllt mit einem Schweißtuch. Jesus spricht zu ihnen: Löst die Binden und lasst ihn gehen!

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Jesus erweckt Tote zum Leben. Er öffnet das Grab, aus dem es schon stinkt. Lass auch die toten Punkte in deinem Leben zu neuem Leben erwecken: eine Andacht!


Vorschau:

Stell dir mal Folgendes vor: Du kommst von der Schule nach Hause und hörst von deiner Mutter, dass deine geliebte Katze überfahren worden ist. Sie wurde tot am Straßenrand gefunden. Was würde in dir vorgehen? Wut über den blöden Autofahrer? Ärger, Schmerz, Tränen?

...
  • Autor / Autorin: Christian Kaiser
  • © Deutscher EC-Verband