Vater, Mutter, Kind – alles eine Frage der Ehre!?Vater, Mutter, Kind – alles eine Frage der Ehre!?

Einheit: Vater, Mutter, Kind – alles eine Frage der Ehre!?

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-60 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Benötigte Materialien: großes Plakat, Papier und Stift
Bibelstelle: Epheser 6,1-4

Holger Sielemann wirft einen genauen Blick auf die Bibelstelle Eph 6,1-4 und entwirft eine Bibelarbeit dazu. Er stellt heraus, dass Gott die Eltern den Kindern zugeteilt hat und dass der Umgang miteinander später auf einen zurück fallen kann. Ehren heißt in diesen besonderen menschlichen Beziehungen: Gottes Gabe akzeptieren, Dankbarkeit zeigen, Fehler vergeben, Grenzen setzen.


Vorschau:

1.   Erklärungen zum Text

Der Epheserbrief ist einer von mehreren Briefen, die Paulus während seiner Gefangenschaft(en) geschrieben hat. Der Brief ging zunächst als Rundschreiben an alle Gemeinden in Kleinasien, bis er schließlich in der Hauptstadt Ephesus landete. Der besondere Stil zeigt, dass Paulus viel Zeit verwendete und ihn gut durchdachte. So zieht sich das Thema „Einheit“ wie ein roter Faden durch den Brief. Während die Kapitel 1-3 darstellen, dass Gott durch Christus neues Leben schenkt, geht es in den Kapiteln 4-6 um die Umsetzung der neuen Maßstäbe in die Praxis.

(…)

2. Bedeutung für den heutigen Hörer

Das Leben besteht aus Beziehungen und die erste und prägendste Beziehung ist die zwischen einem Kind und seinen Eltern. Für ein Erwachsenwerden und –sein ist es wichtig, das Verhältnis zu den Eltern zu reflektieren. Das Problem ist ja: Meine Eltern kann ich mir nicht aussuchen! Selbst wenn sie nicht mehr leben, stamme ich von ihnen ab. Einige empfinden dies als Segen, andere als Belastung oder gar als Fluch. Und ist es nicht eigentlich meistens sogar beides?

(…)

3. Methodik für die Gruppe

Da in einer Jugendgruppe oder in einem Junge-Erwachsenen-Kreis die wenigsten schon eigene Kinder haben, liegt der Fokus dieser Bibelarbeit auf der Beziehung zu den eigenen Eltern.

3.1 Einstieg

Wähle eine Frage zum Einstieg aus:

  • An welche Fernseh-Sendung erinnert dich deine Familie manchmal? „GZSZ“, „Fred Feuerstein“, „Aktenzeichen XY ungelöst“, „Eine schrecklich nette Familie“, …?
  • Wer hat dich in deiner Familie besonders geprägt und worin (positiv/negativ)?
  • Wenn du das Verhältnis zu deinen Eltern bewerten solltest, welche Schulnote würdest du geben?

(…)

...
  • Autor / Autorin: Holger Sielemann
  • © Deutscher EC-Verband