Voll Porno!? / Von einer großen Lüge zu Gottes GeschenkVoll Porno!? / Von einer großen Lüge zu Gottes Geschenk

Einheit: Voll Porno!? / Von einer großen Lüge zu Gottes Geschenk

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 90-122 Min. (Vorbereitung: 20-30 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Laptop, Lautsprecher, Beamer
Bibelstelle: Johannes 3,16

Welche Auswirkungen hat die Lüge Pornografie und wie können Jugendliche ihr begegnen? Der Autor vergleicht: Zu sagen Porno wäre gleich Sex ist, als ob ich sagen würde: Ein verwackeltes&verpixeltes Handyvideo vom brasilianischen Strand wäre das Gleiche, wie da zu sein, in der Brandung zu stehen, die Sonne im Gesicht und den Geruch in der Nase.


Vorschau:

Früher gab es Heftchen und hier und da mal eine Videokassette oder DVD. Irgendjemand hatte so was daheim im Schrank der Eltern gefunden. Oder beim großen Cousin. Die Teile wurden dann mehr oder weniger heimlich im Freundeskreis gezeigt. Heute sieht das ganz anders aus: im Internet ist Pornografie in allen Formen frei zugänglich. Pornografie und Internet: eine Kombination, die sich rasant verbreitet hat und für viele Jugendliche nichts mehr Heimliches, sondern eher etwas Unheimliches hat. Mann (und manchmal auch Frau) kommt davon nicht mehr los.

Zum Einstieg möchte ich einen kurzen Test mit euch machen: eine halb-anonyme Meinungsumfrage – der Summ-Test. Ich stelle eine Frage und jeder, der sie mit Ja beantwortet, summt. Dazu sollten aber alle mal die Augen zumachen und auch zulassen.

„Wer hat schon mal ein Bild von einer nackten Person gesehen?“„Wer hat schon einmal einen Film mit einer Liebesszene gesehen?“„Wer hat schon einmal einen Porno gesehen?“„Wer tut das regelmäßig?“

...
  • Autor / Autorin: Simon Diercks
  • © Deutscher EC-Verband