Von Einheimischen und FremdenVon Einheimischen und Fremden

Einheit: Von Einheimischen und Fremden

Verband: buch+musik, ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 85 Min. (Vorbereitung: 60 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppe: Jugendliche
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel

In der Weihnachstgeschichte steckt nicht nur die Geburt Jesu sondern auch noch vieles andere Spannendes


Vorschau:

Ihr kennt die Weihnachtsgeschichte sicher fast auswendig, zumindest die im Lukasevangelium, so wie sie Martin Luther übersetzt hat. Die Reihe der erzählten Sachverhalte ist nicht neu: die Volks-zählung, die vollen Herbergen, der Stall, die Krippe, der Engel und so weiter. Aber, die reinen Tat-sachen sind in diesem Fall nicht von besonderem Interesse. Denn so wie uns die Weihnachts-geschichte seit unserer Kindheit erzählt wird, durch das Matthäus- und vor allem das Lukasevangelium, will sie uns viel mehr berichten, als Tatsachen einer Geburt, die vor rund 2000 Jahren geschah.

Die Erzähler der Weihnachtsgeschichte haben sehr großen Wert darauf gelegt, den Hörerinnen und Hörern Wichtigeres als Tatsachen zu erzählen. Sie wollten von der Bedeutung dieser Geburt berichten. Das taten sie, indem sie viele kleine Hinweise machten auf das, was den damaligen Menschen bekannt war (viele Menschen kannten damals die wichtigen Teile des Alten Testaments auswendig). Durch Hinweise auf das Alte Testament bauten die Erzähler der Weihnachts-geschichte Brücken zwischen dem alten Bekannten und dem wunderbar Neuen der Geburt Jesu. Leider ist es nach 2000 Jahren für uns nicht mehr so leicht diese Verstehensbrücken der biblischen Geschichten zu finden und zu überqueren. Wir müssen uns dafür extra auf die Suche machen. Auf dieser Suche begegnen wir den Gästen bei der Geburt: den einheimischen Hirten und den fremden Weisen.
Bei Lukas wird der Bericht über die Geburt besonders lebendig durch die Hirtengeschichte. Bei Matthäus erhält die Geburtsgeschichte besondere Spannung durch den Besuch der Weisen aus dem Morgenland. Im Markus- und im Johannesevangelium gibt es keinen Bericht über die Geburt Jesu.

Vergleicht die beiden Weihnachtsgeschichten im Lukas- und im Matthäusevangelium miteinander, so wie ihr euch daran erinnert (ohne sie zunächst zu lesen). Warum kennen wir wohl vor allem die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium?

...
  • Autor / Autorin: Ralph Lang, Stuttgart
  • © buch+musik, ejw-service gmbh