Warten lohnt sichWarten lohnt sich

Einheit: Warten lohnt sich

Verband: CVJM-Westbund
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 20-30 Min.)
Materialarten: Bibelarbeit, Stundenentwurf
Zielgruppen: Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre), M├Ądchen
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: KON
Ben├Âtigte Materialien: Zettel, Stift(e) (f├╝r alle Teilnehmerinnen),
Bibelstelle: Lukas 2,22-35
Lukas 2,22-2,35

22Die Zeit ihrer Reinigung war vorbei,

so wie sie im Gesetz des Mose festgelegt ist.

Da gingen Maria und Josef

mit Jesus nach Jerusalem.

Sie wollten das Kind

im Tempel zum Herrn bringen.

23So schreibt es das Gesetz des Herrn vor:

┬╗Alle Erstgeborenen sind mir heilig!

Deshalb sollt ihr mir jeden Sohn ├╝bergeben,

der als erster geboren wird.┬ź

24Zugleich brachten sie das Reinigungsopfer dar,

wie es im Gesetz des Herrn vorgeschrieben ist:

ein Paar Turteltauben oder zwei junge Tauben.

Simeon und Hanna erkennen in Jesus den Retter

25Damals lebte in Jerusalem ein Mann namens Simeon.

Er lebte gerecht vor Gott und vertraute ganz auf ihn.

So wartete er auf den Trost, den Gott Israel schickt.

Der Heilige Geist leitete ihn.

26Durch den Heiligen Geist hatte Gott ihn wissen lassen:

┬╗Du wirst nicht sterben,

bevor du den Christus des Herrn gesehen hast.┬ź

27Jetzt dr├Ąngte ihn der Heilige Geist,

in den Tempel zu gehen.

Gerade brachten auch die Eltern ihr Kind Jesus dorthin.

Sie wollten die Vorschriften erf├╝llen,

die im Gesetz f├╝r ihr Kind vorgesehen sind.

28Simeon nahm das Kind auf den Arm.

Er lobte Gott und sagte:

29┬╗Herr, jetzt kann dein Diener in Frieden sterben,

wie du es versprochen hast.

30Denn mit eigenen Augen habe ich gesehen:

Von dir kommt die Rettung.

31Alle Welt soll sie sehen ÔÇô

32ein Licht, das f├╝r die V├Âlker leuchtet

und deine Herrlichkeit aufscheinen l├Ąsst

├╝ber deinem Volk Israel.┬ź

33Der Vater und die Mutter von Jesus staunten ├╝ber das,

was Simeon ├╝ber das Kind sagte.

34Simeon segnete sie

und sagte zu Maria, der Mutter von Jesus:

┬╗Dieses Kind ist dazu bestimmt,

in Israel viele zu Fall zu bringen

und viele aufzurichten.

Es wird ein Zeichen Gottes sein,

dem viele sich widersetzen.

35So soll ans Licht kommen,

was viele im Innersten denken.

Und f├╝r dich, Maria, wird es sein,

als ob ein Schwert deine Seele durchbohrt.┬ź

BasisBibel 2012/2020, ┬ę Deutsche Bibelgesellschaft

Warten ist vor allem zu Weihnachten ein Thema. Die Bibelarbeit ├╝ber Simeon stellt heraus, warum sich das Warten auf Jesus auch heute lohnt.


Vorschau:

Zu Weihnachten denken viele Menschen an Gem├╝tlichkeit, an gemeinsame Stunden mit der Familie, an Frieden und Harmonie. Aber im Grunde wissen wir eigentlich alle, dass diese Gedanken h├Ąufig in den Bereich der frommen W├╝nsche geh├Âren und die Realit├Ąt ganz anders aussieht. Wenn wir genauer dar├╝ber nachdenken, dann erkennen wir: Das ist nicht nur heute so! Schon die Umst├Ąnde der Geburt Jesu waren alles andere als gem├╝tlich. Auch seine Zukunft verhie├č den versprochenen, durch ihn kommenden Frieden, leider nur f├╝r uns und nicht f├╝r ihn. Sein Leben stand unter einem ganz anderen Stern ÔÇô und es gab einen Mann, der hat das von Anfang an erkannt.

Das Lukasevangelium

Als drittes der vier Evangelien ist es vermutlich um 90 n. Chr. in einer Gemeinde im Mittelmeerraum entstanden, die bei einer der Missionsreisen des Paulus gegr├╝ndet wurde. Dem Evangelium liegen, wie beim Matth├Ąusevangelium auch, die Texte des Markusevangeliums und die sogenannte Logienquelle (eine weitere Quelle, haupts├Ąchlich mit Ausspr├╝chen von Jesus; ┬á> Wikipedia) zugrunde. Zus├Ątzlich gibt es aber noch eine weitere Quelle, der eine Reihe der Gleichnisse entstammt.

...
  • Autor / Autorin: Sandra Thies
  • © CVJM-Westbund