Was der andere hat!Was der andere hat!

Downloads zu diesem Element:

  • Experiment-scaled.jpg

Einheit: Was der andere hat!

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-50 Min. (Vorbereitung: 40-50 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder (3-7 Jahre), Kinder (7-11 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: JUMAT
Benötigte Materialien: 1 Decke(n), 1 Turnschuhe, Gegenstände (verschiedene), Münzen, Zeitung(en) / Zeitschrift(en), Zitronensaft, Pinsel, Zettel, Toster (oder altes Bügeleisen)
Bibelstelle: 2. Mose 20,17

Neid ist nicht nur schlecht für die anderen, sondern auch für mich. Eine Beispielgeschichte erklärt den Zusammenhang. Im Gespräch und mit einem Experiment wird die Aussage noch vertieft.


Vorschau:

Um die Geschichte zu erzählen ist es wichtig, Köpfe von berühmten Personen aus Zeitschriften auszuschneiden oder Bilder von ihnen aus dem Internet auszudrucken. Wir benötigen zum Erzählen nur die Köpfe. Der Körper wird dann einfach von Hand aufgemalt oder man nimmt eine Schwarz-Weiß-Zeichnung (ähnlich wie im Malbuch) für die Körper. Auf die Körper werden dann die Köpfe geklebt. Zusätzlich wäre es gut, ein paar schöne Turnschuhe und ein tolles Handy auszudrucken oder auszuschneiden. Insgesamt werden drei Menschen (ein Vater und zwei Kinder), ein Paar Turnschuhe und ein Handy gebraucht.
Für die Kinder wird es sehr witzig sein, wenn sie auf den Bildern plötzlich Köpfe von Menschen entdecken, die sie aus dem Fernsehen kennen. Wie zum Beispiel Sebastian Vettel (Formel 1) oder Manuel Neuer (Fußballer).

Erzählung
Paul kommt (Bild von Junge 1 in die Mitte auf die Erde oder auf den Tisch legen) von der Schule nach Hause und man kann ihm ansehen, dass bei ihm etwas nicht stimmt. Er ist so komisch drauf und hat heute keine Lust auf gar nix. Als er so in seinem Zimmer sitzt und in die Luft starrt, kommt sein Papa in sein Zimmer (Bild vom Vater dazulegen).
Zuerst will Paul nichts erzählen, er schweigt vor sich hin und schaut auf den Boden. „Was ist los?“, fragt ihn der Vater. Nach einer Weile fängt Paul an zu erzählen: „Papa, du kennst doch Max (Bild vom zweiten Jungen mit etwas Abstand dazulegen). Der hat von seiner Mama so tolle neue Schuhe geschenkt bekommen für den Sportunterricht. Das sind die ganz neuen tollen von Nike und die sehen so gut aus. Er hat sie heute beim Sport angehabt und ich … (kurzer Moment Pause) ich hätte auch gern solche Schuhe (Bild von Turnschuhen dazulegen). Ich habe kurz darüber nachgedacht, ob ich sie mir einfach nach dem Sport aus seiner Tasche nehmen soll.

...
  • Autor / Autorin: Jörg Bartoß
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen