Was mir heilig ist / Prioritäten setzen in einem vollen LebenWas mir heilig ist / Prioritäten setzen in einem vollen Leben

Downloads zu diesem Element:

  • 30-Pool_SHerwig_Heilig_Bild.jpg
  • 30-Pool_SHerwig_Heilig_Zusatzmaterial.docx

Einheit: Was mir heilig ist / Prioritäten setzen in einem vollen Leben

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 70-90 Min. (Vorbereitung: 60-90 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Kopien, Stift(e), Zettel, 1 Lautsprecher, 1 Laptop (o. Smartphone zum Musik abspielen),
Bibelstelle: Matthäus 5,37
Matthäus 5,37

37Sagt einfach ›Ja‹, wenn ihr ›Ja‹ meint,

und ›Nein‹, wenn ihr ›Nein‹ meint.

Jedes weitere Wort kommt vom Bösen

BasisBibel 2012/2020, © Deutsche Bibelgesellschaft

In einer Welt voller Möglichkeiten müssen wir uns immer wieder entscheiden. Das ist nicht einfach. Aber es ist nötig und ermöglicht uns, unser Leben besser zu leben.


Vorschau:

1. Vorbemerkungen

In unserer Zeit ist es ganz schön leicht, sich zu verzetteln. Immer ist fast alles möglich, wir können mit nahezu allen Menschen, die wir kennen, unabhängig von Zeit und Ort Kontakt haben. Wir können innerhalb kürzester Zeit an Milliarden Informationen gelangen, können alles „googeln“ und sind immer „online“.

Dabei müssen wir in einem ganz anderen Ausmaß als vor zehn Jahren entscheiden, was uns wichtig ist und was nur unsere Zeit frisst.

2. Zielgedanke

Die Jugendlichen sollen sich bewusst werden, dass sie sich im Leben entscheiden müssen – jeden Tag für oder gegen viele Kleinigkeiten, aber auch für die „großen Dinge“ im Leben.

...
  • Autor / Autorin: Sabine Herwig
  • © Deutscher EC-Verband