Was stammt von Luther?

Einheit | Quiz
Einheit | Quiz

Was stammt von Luther?

Materialart: Quiz
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Events + Projekte
Verband: EJW - Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Redaktion: ChurchNight
Zeitbedarf: 5-10 Min. (Vorbereitung: 10-15 Min.)
Du bist nicht angemeldet. Bitte melde dich an um Inhalte zu speichern und herunterzuladen. Jetzt anmelden / registrieren

Methodische Möglichkeiten

Als Stand – Station:

Zitate jeweils auf A3-Papier mit Nummer ausdrucken und anpinnen. Kleine Tippzettel ausgeben:
Welche vier Zitate sind nicht von Luther? Bitte hier die Nummern aufschreiben. Namen nicht vergessen.
Kleine Preise für alle, die richtig getippt haben.

Als Programm-Modul:

Die Zitate per Beamer einblenden. Richtig oder falsch per Handzeichen abfragen. Noch besser ist die Abstimmung mit den Füßen: eine „Luther-Wand“ und eine „Nicht-Luther-Wand“ vorgeben. Nach dem Einblenden gehen alle zur Wand ihrer Wahl.

Die Zitate

Anmerkung: Bei Nr. 9 und 11 streiten sich die Gelehrten, ob Luther das tatsächlich gesagt hat. Gleichzeitig sind das mit die bekanntesten Zitate, die Luther zugeschrieben werden.
Als Fragestellung eignet sich deshalb die Formulierung: Welche von den 12 Zitaten stammt auf keinen Fall von Luther?

  1. „Wir sind Bettler, das ist wahr.“
  2. „In der Bibel sind doch nicht Leseworte, sondern lauter Lebeworte drin, die nicht zum Spekulieren und Dichten, sondern zum Leben und Tun geschrieben sind.“
  3. „Die Liebe ist wie der Tau, sie fällt auf Rosen und Kuhfladen“.
  4. „Da unser Herr und Meister Jesus Christus spricht: `Tut Buße´ hat er gewollt, dass das ganze Leben der Gläubigen Buße sei.“
  5. „Bekommt ein Mensch zuviel, dann geht er wie der Esel aufs Eis tanzen und bricht sich in seinem Übermut das Bein. Dass es Leute gibt, die zugleich reich und ordentlich sind, ist eine besondere Gnade; ansonsten bringt es keinen Nutzen, dass jemand reich ist.“
  6. „Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand.“
  7. „Wo der liebe Gott eine Kirche baut, da baut der Teufel eine Kapelle daneben.“
  8.  „Gott ist ein glühender Backofen voller Liebe, der da reicht von der Erde bis an den Himmel.“
  9. „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders. Gott helfe mir. Amen“
  10. „Hilf dir selbst, so hilft dir Gott.“
  11. „Wenn morgen die Welt unterginge würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“
  12. „Das sind drei Stücke, die zu einem guten Prediger gehören: tritt fest auf – tu’s Maul auf – hör bald auf!“

Auflösung:

Nr. 3,6,7,10 sind Sprichworte – also keine Lutherzitate.

Anmerkungen:

Nr. 1: Das Zitat ist der letzte Satz auf dem letzten Zettel von Luther, hat also Vermächtnis-Charakter
Nr.4: Das ist die erste der 95 Thesen von Luther.
Nr. 9: Soll Luther vor dem Reichstag in Worms gesagt haben- historisch ist das nicht 100% sicher.
Nr. 11: Historisch nicht 100% sicher, aber Luther zugeschrieben
12: Wörtlich eigentlich: „Das sind drei Stücke, die zu einem  guten Prediger gehören: zum ersten, dass er auftritt; zum anderen, dass er das Maul auftut und etwas sagt; zum dritten, dass er auch aufhören kann.“

Wähle dein Team!

Wähle das Team, für das du jetzt Materialien suchst, oder auf dessen Materialien du zugreifen möchtest.

Du kannst jederzeit oben rechts über das Team-Menü ein anderes Team auswählen.

Wechsel zu deinem Konto