„We are family!“„We are family!“

Einheit: „We are family!“

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-60 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Bibelstelle: Matthäus 12,46-50
Matthäus 12,46-12,50

Jesu wahre Verwandte

(Mk 3,31-35; Lk 8,19-21)

46Als er noch zu dem Volk redete, siehe, da standen seine Mutter und seine Brüder draußen, die wollten mit ihm reden. 47Da sprach einer zu ihm: Siehe, deine Mutter und deine Brüder stehen draußen und wollen mit dir reden.

48Er antwortete aber und sprach zu dem, der es ihm ansagte: Wer ist meine Mutter und wer sind meine Brüder? 49Und er streckte die Hand aus über seine Jünger und sprach: Siehe da, das ist meine Mutter und das sind meine Brüder! 50Denn wer den Willen tut meines Vaters im Himmel, der ist mir Bruder und Schwester und Mutter.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Clemens Hanßmann nimmt in der Erklärung zum Text zunächst Jesu Familienbegriff in den Blick. Anschließend geht es um die eigene und Gottes Familie. Familie in Bibel und Alltag prägt den Methodenteil.


Vorschau:

1. Erklärungen zum Text

V.46:

Die Szene: Jesus spricht zum Volk. Offensichtlich war die Menge so gedrängt, dass selbst seine Verwandten nicht zu ihm durchkommen konnten. Es ist interessant, zu wem Jesus spricht. Oft begegnen ihm große Menschenmengen, die es einem Zachäus (Luk.19) oder den 4 Freunden mit dem Gelähmten (Mk.2) schwer machen zu Jesus zu gelangen. Oft spricht Jesus aber auch zu einzelnen Menschen, wie zum Beispiel dem blinden Bartimäus (Mk.10).

(…)

2. Bedeutung für heute

Man könnte meinen, Jesus ignoriert seine Familie ohne mit der Wimper zu zucken. Er übergeht einfach ihre Nachfrage, obwohl sie nach ihm verlangt haben. Ist das nicht dreist? Nein, zum Einen beruft er sich auf Prioritäten. Wie schon im Tempel als 12-jähriger widmet er sein gesamtes Leben seinem Vater im Himmel. Für ihn ist der Weg ans Kreuz und die Versöhnung Gottes mit den Menschen das Ziel und nichts kann ihn davon abbringen. Auch nicht die eigene Familie.

(…)

3. Methodik für die Gruppe

3.1 Bilder als Icebraker:

Zum Einstieg kann man mit Bildern zum Thema (Gottes)Familie arbeiten.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Clemens Hanßmann
  • © Deutscher EC-Verband