WeggeworfenWeggeworfen

Downloads zu diesem Element:

  • Rätselhaftes-Weggeworfen.pdf

Einheit: Weggeworfen

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-45 Min. (Vorbereitung: 30-40 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder (7-11 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Heft: JUMAT
Benötigte Materialien: Zeitung(en) / Zeitschrift(en), Papier, Kleber, festliche Dekoration, Essen, Tennisball, Absperrband, Cuttermesser
Bibelstelle: 1. Petrus 5,7
  • Der erste Brief des Petrus (1.Petr 5,7)

7 Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.

Ich kann meine Sorgen auf Jesus werfen. Dieser Gedanke aus dem Petrusbrief wird mit zwei Geschichten verdeutlicht. Zum einen mit der Erzählung von der Maus Pepe und zum anderen mit der biblischen Geschichte von Maria und Martha. Außerdem erfolgt eine Übertragung ins Leben der Kinder.


Vorschau:

Hinführung
Idee 1: Der dumme Pepe
Es ist Winter. Für die Mäuse ist das Leben hart geworden. Im Herbst gab es überall Nahrung. Die reifen Früchte fielen auf den Boden. Samen und Nüsse gab es überall. Nun sind die Felder leer und die Erde ist gefroren. Kaum noch ist Nahrung zu finden.
Pepe, die kleine Feldmaus, ist hungrig. Schon drei Tage gab es kaum etwas zu fressen. In seiner Not hat er sich heute ganz nah an die Menschen herangewagt. Ganz dicht an die Wand gedrückt läuft er um das Haus. Irgendwo muss doch ein Loch sein. Es muss nicht groß sein. Schon ein kleines reicht, um hindurch zu schlüpfen. Bei der zweiten Runde um das Haus hat er es entdeckt.  …

Idee 2: Ein Bibelvers für Martha
Der Vers aus 1.Petrus 5,7 wird auf ein großes Plakat geschrieben. Im Anschluss kommt eine Frau herein und erklärt, dass sie Martha ist und dass sie heute eine wichtige Rolle in der Jungscharstunde spielen wird. Der Jungscharleiter sagt ihr, dass sie gar nicht eingeplant ist, aber dass wir trotzdem etwas über sie erfahren werden. Sie soll sich mit hinsetzen und ihre eigene Geschichte anhören. Und sie soll überlegen, was der Bibelvers mit ihr und ihrer Geschichte zu tun hat.
Danach wird die Geschichte von Martha erzählt.

Verkündigung
Der Mitarbeiter wirbelt durch den Raum und ist ganz aufgeregt.
Kinder, heute kommt Jesus zu Besuch. Da müssen wir alles schön machen. Was müssen wir dafür vorbereiten?
Mit den Kindern zusammentragen und Aufgaben verteilen. (Sauber machen, Tische und Stühle richten, Tisch decken und schmücken, Essen vorbereiten, ein Lied einüben, Tischordnung festlegen …)
Meine Güte, ich bin wirklich besorgt, dass alles fertig wird und schön ist, wenn Jesus kommt. Er ist ja wichtiger als die Bundeskanzlerin. Da fällt mir eine Geschichte aus der Bibel ein. Da war es ähnlich. Lasst uns eine kleine Pause machen.
Jesus hatte Freunde, die wohnten in Bethanien, Lazarus, Martha und Maria. Jesus hatte seinen Besuch angesagt und die Freude war groß. Martha war eine gute Hausfrau.

...
  • Autor: Sabine Korytko
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen