Weinend vor GottWeinend vor Gott

Einheit: Weinend vor Gott

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-60 Min. (Vorbereitung: 15-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Bibelstelle: 1. Samuel 1,1-20

Hanna richtet sich in ihrer Not an Gott und wird dafür belohnt. Clemens Hanßmann macht einen Vorschlag für eine Gruppenstunde, in der Leiderfahrungen thematisiert werden können.


Vorschau:

Erzählt wird im Buch Samuel die Geschichte Israels vom Übergang der Richterzeit in einen Königsstaat. Dort treten die ersten beiden Könige Israels auf. Saul und David. Eine weitere prominente Person ist Samuel, nach dem das Buch benannt ist. In seiner Rolle als letzter Richter Israels (1. Sam 7,15-17) war er zugleich auch Prophet Gottes (1. Sam 3,20) und führte Israel in die Königszeit, indem er Saul (1. Sam 9) und später David (1. Sam 16) zum König salbte.

(…)

2. Bedeutung für heute

Hannas Schmerz sitzt tief. Kinder bleiben ihr verwehrt. Noch dazu ist sie den Schmähungen und Demütigungen der zweiten Frau ihres Mannes ausgesetzt (V.6). Auch die Liebe ihres Mannes Elkana hilft ihr nicht über ihre Traurigkeit hinweg (V.5). Selbst der Priester Eli scheint sie nicht zu verstehen und fährt sie mit dem Vorwurf an, sie sei betrunken (V.14).

(…)

3. Methodik für die Gruppe

3.1 Vorbemerkungen

Es geht in dieser Einheit um die Themen Leid und Schmerz. Der Gruppenleiter sollte in der Vorbereitung besonders darauf achten, ob das Thema Leid in Jugendkreis/ Gemeinde/ Dorf/ Stadt/ Medien gerade besonders präsent ist und dementsprechend sensibel behandeln.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Clemens Hanßmann
  • © Deutscher EC-Verband