Wer meine Worte hört und tut sie … / Mehr als ein Experiment: Die Bergpredigt – Leben in der NachfolgeWer meine Worte hört und tut sie … / Mehr als ein Experiment: Die Bergpredigt – Leben in der Nachfolge

Einheit: Wer meine Worte hört und tut sie … / Mehr als ein Experiment: Die Bergpredigt – Leben in der Nachfolge

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 10-45 Min. (Vorbereitung: 30-45 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Mitarbeitende, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: 1 Lederband (für jeden Teilnehmenden), 6 Holzperle(n) (für jeden Teilnehmenden), 1 kleines Plakat (für jede Einheit)

Wie oft haben wir schon gehört und gesagt, dass Glauben unser Leben verändert? Wie oft reden wir über die Nachfolge und bleiben eigentlich stehen. Nachfolge ist nicht nur eine Entscheidung für ein Leben mit Jesus, sondern eine Lebensaufgabe. Jesus predigt in Matthäus 5 radikal die Einhaltung und Erfüllung der guten Gebote Gottes. Was passiert, wenn wir anfangen, Jesus ernst zu nehmen?


Vorschau:

Im Matthäusevangelium lesen wir, wie Jesus nach seiner Taufe und der Versuchung in der Wüste (Kapitel 3; 4) sein Wirken beginnt: Er predigt den Menschen, dass sie Buße tun und zu Gott umkehren, also sich bekehren sollen. Jesus beruft Menschen in seine Nachfolge und er tut Wunder, sodass sich ihm einige anschließen, ohne recht zu wissen, mit wem sie es eigentlich zu tun haben. Jesus sieht seine Jünger und die Menschen, die ihm nachlaufen und er fängt an, ihnen zu predigen. Diese Predigt aus Matthäus 5–7 ist keine Werbeveranstaltung für das Evangelium oder eine emotionale Vorführung der großen und bewegenden Liebe Gottes, sondern eine provokative, herausfordernde und eigentlich unmögliche Predigt. Unmöglich deshalb, weil Jesus die Erfüllung des Gesetzes predigt. Wer sich vor dieser Predigt eingestand, dass es schwer ist, die Gebote Gottes zu halten, der hat nach diesen Worten das Gefühl, dass er an der Befolgung dieser Worte nur scheitern kann. Wie kann ein Mensch diese Gebote halten?

...
  • Autor / Autorin: Evi Brietzke
  • © Deutscher EC-Verband