Zerrissen zwischen Traum und Alltag – Moses Weg zur BerufungZerrissen zwischen Traum und Alltag – Moses Weg zur Berufung

Einheit: Zerrissen zwischen Traum und Alltag – Moses Weg zur Berufung

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 45-60 Min. (Vorbereitung: 45-60 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Benötigte Materialien: A2 Papier, Filzstift(e), Briefpapier, Briefkuverts
Bibelstelle: undefined

Moses Leben ermutigt und gibt Orientierung. Doch lange sah es nicht so aus, als würde aus Mose überhaupt etwas werden. Fast schien es, als habe er schon als Jugendlicher seine Zukunft verpfuscht. Anhand biblischer Bausteine wird Moses steiniger Weg bis zur Berufung nachvollzogen. Die Jugendlichen werden motiviert, sich mutig eigene Ziele zu setzen.


Vorschau:

Bausteine für eine Bibelarbeit nach 2. Mose 2-3

Endlich! Geschafft! Erschöpft steht Mose auf dem Berg Nebo und wischt sich den Schweiß von der Stirn. Weit schweift sein Blick in die Ferne. Dort im Dunst liegt es: Das verheißene Land, das Land der Freiheit! Ein fruchtbares Land, ein Land, in dem Milch und Honig fließen – unvorstellbar nach dem zermürbenden Weg durch die Wüste. Heimlich hatte auch Mose gezweifelt, ob sie es schaffen würden, dort anzukommen. Und nun war es soweit: Der große Traum wurde Wirklichkeit!

Mose wurde zum Vorbild für Martin Luther King und Barack Obama. Seine Lebensgeschichte ermutigt und gibt Orientierung. Dabei sah es lange gar nicht so aus, als würde aus Mose überhaupt etwas werden. Fast schien es, als habe er schon als Jugendlicher seine Chance vertan und seine Zukunft verpfuscht (2. Mose 2,11-15). Im Folgenden finden sich Bausteine für eine Bibelarbeit, die den unbekannten, steinigen Weg bis zu seiner Berufung nachvollziehen und Jugendliche motiviert, sich eigene Ziele zu setzen und sich dafür zu engagieren.

...
  • Autor / Autorin: Meike Kunze
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg