10 Tipps, wie du definitiv kein gutes geistliches Vorbild wirst10 Tipps, wie du definitiv kein gutes geistliches Vorbild wirst

10 Tipps, wie du definitiv kein gutes geistliches Vorbild wirst

Andacht

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 5-10 Min. (Vorbereitung: 5-10 Min.)
Materialart: Andacht
Zielgruppen: Jugendliche, Junge Erwachsene, Mitarbeitende
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde, Schulung
Redaktion: echt.

Tobi Liebmann verrät mit einem kleinen Augenzwinkern, wie du ganz sicher nicht zum geistlichen Vorbild von anderen wirst.


Vorschau:

Geistliches Vorbild für andere zu sein, ist ja schön und gut. Zumindest für andere! Dir ist das viel zu anstrengend! Dauernd wollen andere Menschen, dass du ihnen weiterhilfst, du wirst in wichtigen Situationen um deinen Rat gefragt, du sollst große Entscheidungen treffen, weise beraten und viele schauen zu dir auf. Klingt stressig, oder? Ist es bestimmt auch! Nichts für dich! Deswegen hab ich hier 10 Tipps für dich, wie du sicher kein gutes geistliches Vorbild wirst:

1.
Öffne dich nicht für den Heiligen Geist!

Das ist sicher der erste und wichtigste Tipp! Wenn du alle anderen vernachlässigst, ist das hier die Wunderwaffe! Verschließe dich für den Heiligen Geist! Diese unberechenbare und mächtige Kraft Gottes ist eine Gefahr. Denn wenn er erst mal anfängt, in dir zu wirken, wachsen auf einmal die Früchte des Geistes, die dich immer mehr zum geistlichen Vorbild werden lassen.

...
  • Autor / Autorin: Tobi Liebmann
  • © Deutscher EC-Verband