Angebote für Kinder in Zeiten des Abstands – eine IdeensammlungAngebote für Kinder in Zeiten des Abstands – eine Ideensammlung

Angebote für Kinder in Zeiten des Abstands - eine Ideensammlung

Ideensammlung

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 5-120 Min. (Vorbereitung: 5-120 Min.)
Materialart: Ideensammlung
Zielgruppen: Kinder (7-11 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre)
Einsatzgebiete: Events + Projekte, Gruppenstunde, Offenes Angebot
Themenstellung: Ideenpool
Redaktion: Jungscharleiter

Diese Ideensammlung entstand bei diversen Treffen mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden in der evangelischen Arbeit mit Kindern in Württemberg. Sie soll inspirieren und Mut machen zur Umsetzung eigener Angebote für Kinder vor Ort.

Digitale Angebote

  • Zoom-Jungschar: Eltern zu einer Zoomschulung einladen und bitten, ihrem Kind das digitale Endgerät zur üblichen Jungscharzeit einzurichten und zur Verfügung zu stellen.
  • Black-Stories erzählen über Zoom und Kinder raten lassen. „Black-Stories“ ist ein Spiel, bei dem Kriminalfälle geschildert werden. Kinder erraten, wie der Tatvorgang war und wer die Täter sind. Spiel zu erhalten bei www.ejw-buch.de.
  • Fortsetzungskrimi vorlesen (z.B. „Ben und Lasse“ – Buchreihe von Harry Voss).
  • Die Challenge; Jungschargruppen gegeneinander antreten lassen: Einführung per Zoom; Kinder spielen allein für ihre Gruppe und können Lösung zurücksenden an die Spielleiter*innen.
  • Individuelle Filme der Mitarbeitenden vor Ort drehen und Kindern zukommen lassen (Link). Kinder sehen und erleben so ihre geschätzten Mitarbeitenden.
  • Videodreh mit Handpuppen (biblische Geschichten), Kinder einladen, Videos anzuschauen.
  • Stay connected – digitale Alternativen in Zeiten der Corona-Krise:https://www.jugendarbeit.online/dpf_thema/stay-connected-digitale-alternativen/
  • Bewegung einbauen, z.B. mit einer Skipping-Challenge (Seilhüpfen kann man lernen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen: per Video – https://www.skippinghearts.de/fuer-zuhause/).

Analoge Angebote

  • Feuerschalen vor/ hinter dem Gemeindehaus aufstellen. Kinder in kleinen Gruppen und mit Abstand um die Feuerschalen versammeln. Gruppenzeit kürzen auf 30 min.
  • „Alles im Eimer“: Jungscharprogramm (Bastelei, Spiel, Geschichte) wird in Tüten verpackt und in einem Eimer vor dem Gemeindehaus platziert. Kinder können ihre Tüte dort abholen und die Gruppenstunde zuhause erleben.
  • Als Nikolaus verkleidet den Kindern Geschenke an die Haustür bringen.
  • Knicklicht-Schnitzeljagdhttps://www.jugendarbeit.online/dpf_element/die-knicklicht-schnitzeljagd/
  • Dorfspiel „Macht hoch die Tür“, bei dem Hausnummern und Haustüren Stationen des Spiels sind. Die jeweilige Hausnummer führt verbunden mit einer Rechenaufgabe zur gesamten Lösung.
  • „Walk and Talk“: sich mit einzelnen Kindern treffen und eine Runde spazieren gehen.
  • Weihnachtsgeschichte als Stationenweg durch die Ortschaft.
  • Familiengeländespiel. Spiel, das eine Familie für sich spielen kann oder gegen andere Familien.
  • Gottesdienste draußen feiern.

Angebote digital, verbunden mit analogem Erlebnis

  • Schnitzeljagd mit der App „Actionbound“.
  • Weihnachtsgottesdienst für Familien „live“ übertragen, Zubehör (z.B. Kerze, Gegenstand zum Mitbasteln etc.) im Vorfeld in einem Päckchen an Familien verteilen.
  • Kindern Briefe schicken am Tag, wenn Jungschar wäre. Ideen dazu: https://www.jugendarbeit.online/dpf_element/ideen-in-der-quarantaene-zeit/. Kinder schreiben ihren Mitarbeitenden eine Rätsellösung per Handy zurück.

Ideen für Weihnachtsfeiern

  • Traktor-Weihnacht: Auf einem Traktor-Hänger als Bühne die Weihnachtsgeschichte vorspielen.
  • Fackelwanderung mit Stationen zur Weihnachtsgeschichte.
  • Weihnachten im Stall (zum Stall finden, auf Strohballen sitzen auf Abstand, Weihnachtsgeschichte hören, Geschenke verteilen).
  • Stationenlauf ums Gemeindehaus zur Weihnachtsgeschichte.
  • Eine Drehorgel mieten mit Weihnachtsliedern und an verschiedenen Stellen im Ort stehen und gemeinsam mit kleinen und großen Leuten singen.

  • Autor / Autorin: Antje Metzger
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg