Der Mensch sucht, Gott findetDer Mensch sucht, Gott findet

Downloads zu diesem Element:

  • Gott_wer_bist_du_1.doc
  • Gott_wer_bist_du_2.doc

Der Mensch sucht, Gott findet

Bibelarbeit

Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 45-60 Min. (Vorbereitung: 20-30 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppe: Jugendliche
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Benötigte Materialien: Papier und Stift, Lego/Duplo-Steine, Bibel, Bilder zum Thema Gott
Bibelstelle: undefined

Durch die Bibel zieht sich eine entscheidende Botschaft: Wir Menschen können Gott gar nicht finden. Aber er findet uns. Das ist es,was wirklich trägt im Leben. Die Bibelarbeit gibt Ideen, wie Jugendliche ihre Sehnsucht nach dem, was trägt, ausdrücken können. Zugleich erzählt sie davon, wie Gott uns Menschen findet.


Vorschau:

Eine Bibelarbeit zur vielleicht tiefsten Sehnsucht unseres Lebens: Gott zu begegnen.
Unsere Welt ist voller Glaube. Unzählige Religionen und Weltanschauungen erzählen davon, dass wir Menschen in uns eine tiefe Sehnsucht tragen: Gott zu finden. Und doch geht die Sehnsucht nach Gott ins Leere, weil wir den unsichtbaren Gott nicht begreifen können.
Durch die Bibel zieht sich eine entscheidende Botschaft: Wir Menschen können Gott gar nicht finden. Aber er findet uns. Das ist es, was wirklich trägt im Leben.
Die Bibelarbeit gibt Ideen, wie Jugendliche ihre Sehnsucht nach dem, was trägt, ausdrücken können. Zugleich erzählt sie davon, wie Gott uns Menschen findet.

Anregungen zum Nachdenken

Es ist schon einige Zeit her, als mir im Religionsunterricht ein Mädchen der dritten Klasse eine für sie ganz wichtige Frage stellte: „Wie groß ist eigentlich Gott?“ Einer meiner ziemlich aufgeweckten Schüler konnte sich auf diese Frage hin nicht mehr auf seinem Platz halten, er sprang voll überschäumender Energie auf, riss seine Arme so weit er konnte auseinander und rief: „So groß wie’s ganze Universum. So groß ist Gott.“
Wie groß ist eigentlich Gott? Diese kleine Szene aus dem Schulalltag einer Reli-Stunde hat mir wieder einmal gezeigt, wie tiefsinnig Kinder über Gott und die Welt denken. Denn dieses Mädchen hat ja auf den Punkt gebracht, was uns vielleicht auch immer wieder bewegt: Wie groß ist eigentlich Gott? Oder anders gefragt: Wer ist dieser Gott eigentlich, der so groß und unfassbar ist?

Und diese Frage ist ja mehr als nur eine Frage für eine gemütliche theologische Plauderstunde am Kaffeetisch. Nein, hier geht es um unser Leben, um eine der tiefsten Sehnsüchte von uns Menschen. Nämlich, Gott zu begegnen. Im Buch Prediger im Alten Testament heißt es: Gott hat die Ewigkeit in das Herz der Menschen gelegt (Prediger 3,11). Wir Menschen tragen in uns eine Sehnsucht nach wirklichem Leben, nach einem Leben, bei dem nicht nur die Zeit vergeht. Alle Religionen zeigen in aller Unterschiedlichkeit dasselbe: Dass Menschen bei einem höheren Wesen auf der Suche sind nach diesem Leben.

...
  • Autor / Autorin: Cornelius Kuttler
  • © buch+musik , ejw-service gmbh