Die Jesus-Spur – eine virtuelle SchnitzeljagdDie Jesus-Spur – eine virtuelle Schnitzeljagd

Die Jesus-Spur - eine virtuelle Schnitzeljagd

Spiel(e)

Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 120-140 Min. (Vorbereitung: 100-120 Min.)
Materialart: Spiel(e)
Zielgruppe: Jugendliche
Einsatzgebiete: Events + Projekte, Gruppenstunde
Heft: der Steigbügel

Simon de Vries gibt eine detaillierte Anleitung zu einer Online-Schnitzeljagd zum Thema Jesus. Es sind einige Mitarbeiter nötig. Evtl. muss die Plattform angepasst werden (hier wird Facebook verwendet).


Vorschau:

Diese Idee wurde von der Evangelisch-Lutherischen Christus- und Kreuz-Kirchengemeinde in Nordhorn entwickelt und mit Erfolg durchgeführt. Anders als bei sonstigen Treffen des dortigen Konfirmandenjahrgangs trafen sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden in Gruppen zu Hause. Sie bekamen von der Spielzentrale Anweisungen, Rätsel und Aufgaben, die sie auf eine virtuelle Schnitzeljagd durchs Netz zum Thema „Jesus Christus“ schickten.

So haben wir’s gemacht

Die Situation

95 % unserer Konfirmandinnen und Konfirmanden nutzen Facebook und andere soziale Medien. Wir wollen mit unserer Aktion eine Verbindung schaffen zwischen der für Konfirmandinnen und Konfirmanden selbstverständlichen Lebenswelt der sozialen Medien und der Person Jesus Christus.
Die Schnitzeljagd kann sehr leicht abgeändert werden und es ist sinnvoll, die einzelnen Texte der Statusmeldungen sowie Links und Aufgaben der eigenen Sprache und theologischen Überzeugung bzw. Frömmigkeit anzupassen. Als Spielplattform wird eine Facebook-Fanseite gewählt – dies hat rein praktische Gründe. Grundsätzlich kann man natürlich anfragen, ob das Ganze bei Facebook laufen muss. Diese Anfrage ist berechtigt und wird unterschiedlich beantwortet werden. Es gibt gute Gründe, Facebook im Konfirmandenunterricht nicht einzusetzen. Für uns war bei dieser Aktion ausschlaggebend, dass der Stream mit seiner automatischen Aktualisierung, das unkomplizierte Einbinden von Multimedia und das Umgehen der Notwendigkeit zum Erstellen völlig neuer Accounts auf einer selbst für diesen Zweck gebauten Webseite nicht oder nur mit hohem Aufwand zu erreichen gewesen wäre.

Umsetzung

Vorbereitung

Schritt 1: Facebook-Fan-Seite (z. B. mit dem Namen „Die Jesus-Spur“) als Plattform erstellen.
Schritt 2: Preis für Gewinnerteam überlegen.
Schritt 3: Jedes Team (zwei bis drei Personen) trifft sich zu Hause und hat einen internetfähigen Rechner mit einem persönlichen Facebook-Account eines Teammitglieds; zusätzlich ein Handy, mit dem per Chat (Facebook, ICQ, Skype oder SMS/Whatsapp) kommuniziert werden kann. Dies ist nötig, da die Teams während der Einheit mit ihren Fanseiten eingeloggt sind und somit nicht mit der Spielleitung chatten können. Außerdem sollte eine Bibel und Schreibzeug bereit liegen.
Schritt 4: Jedes Team erstellt eine Fanseite wie folgt (diese Anleitung bekommt jedes Team):

...
  • Autor: Simon de Vries
  • © buch+musik , ejw-service gmbh