Für Heilung beten – an Gestorbene gedenkenFür Heilung beten – an Gestorbene gedenken

Für Heilung beten - an Gestorbene gedenken

Gebete/ Gebetsaktion

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 10-20 Min. (Vorbereitung: 5-10 Min.)
Materialart: Gebete/ Gebetsaktion
Zielgruppen: Kinder, Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: Jungscharleiter
Benötigte Materialien: Kreuz, Stift(e), Pflaster, Teelicht(er), Streichhölzer (oder Feuerzeug)

Schafft einen Rahmen (evtl. Raumwechsel), der die Teilnehmenden zur Ruhe führt. Nehmt die Teilnehmenden mit hinein, dass es wichtig ist für andere Menschen (evtl. auch Haustiere) zu beten. Am besten ist es, ihr habt selbst persönliche Beispiele.

Dazu legt ihr in die Mitte um ein Kreuz herum Stifte, Pflaster und Teelichter.

Wenn ein Kind für einen kranken Menschen oder ein Tier beten möchte, kann es den Namen des Kranken auf ein Pflaster schreiben und das Pflaster an das Kreuz kleben. Wenn ein Kind an jemand denken möchte, der gestorben ist, kann es ein Teelicht anzünden und zum Kreuz stellen. Dies kann entweder ohne Worte geschehen oder mit kurzen Erklärungen.

Zum Abschluss sprecht ihr ein kurzes Gebet.

  • Autor / Autorin: Markus Röcker
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg