„Ganz der Papa!“ – Jugendgottesdienstmaterial zur Jahreslosung 2021„Ganz der Papa!“ – Jugendgottesdienstmaterial zur Jahreslosung 2021

"Ganz der Papa!" - Jugendgottesdienstmaterial zur Jahreslosung 2021

Ideensammlung

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Materialart: Ideensammlung
Zielgruppen: Jugendliche, Junge Erwachsene, Mitarbeitende
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Predigtvorbereitung, Schule + Jugendarbeit
Themenstellung: Ideenpool
Redaktion: jugonet

Wie gehen wir miteinander um? Was leitet uns? Das Streben nach Erfolg oder die Sehnsucht nach einzigartigen Erfahrungen?
Meist stellen Menschen sich diese Frage, wenn sie in eine Lebenskrise geraten. Eine ganze Gesellschaft stellt sie sich nur dann, wenn sie in ihren Grundfesten erschüttert wird, wenn plötzlich nahezu alles auf dem Spiel steht. 2020 ist so ein Jahr, in dem alles auf dem Spiel steht, weltweit. Die Corona-Pandemie bestimmt das Geschehen. Elementare Grundrechte werden außer Kraft gesetzt und die zentrale Botschaft lautet: „Abstand halten – keine unnötigen Kontakte – Mund- und Nasenbedeckung im Supermarkt und in der Bahn“. Das sind die permanenten Begleitbotschaften. Und immer die Frage: Was geht in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?

Die Jahreslosung 2021 „Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ (Lukas 6,36) klingt wie die Grundformel zum Umgang miteinander in dieser Ausnahmesituation. Diese Corona-Pandemie ist für alle Christen ein großer Test in Sachen Barmherzigkeit. Gehöre ich zu denen, die kein Mitleid und kein Erbarmen kennen oder zu denen, die ein weites Herz haben?
Und wenn ich mich zwischen diesen Polen bewege, frage ich mich,  wo Änderungen in meinem Verhalten und in meiner Haltung angezeigt wären, wo ich „dem Papa“ ähnlicher werden sollte? Eins ist klar:  Barmherzigkeit kann man nicht lernen wie eine Kulturtechnik – man kann sie nur üben und immer wieder üben.

Es geht um unseren Lebensstil, dass wir uns wechselseitig zur Liebe anspornen und dies alles aus der Gewissheit heraus, dass der Vater aller Barmherzigkeit (für uns) da ist. In einem Fernsehbeitrag lange vor der Corona-Pandemie wurde eine Sozialarbeiterin, die minderjährige Prostituierte in Hamburg betreut und selbst nahe dem Rentenalter ist, gefragt, warum sie sich diese Arbeit Tag und Nacht noch antue. Und sie antwortete lapidar: „Wissen Sie, das Einzige, was im Leben zählt, ist Gnade und Barmherzigkeit.“ 

Das aktuelle jugomat-Heft beleuchtet diese Barmherzigkeit und bietet:

  • eine Exegese zur Jahreslosung
  • Jugendgottesdienstentwürfe und liturgische Bausteine
  • Lieder, Bilder und Meditationen zur Jahreslosung
  • thematische Einheiten für die Arbeit mit Gruppen
  • Essays zu unterschiedlichen Themen
  • Materialien zum Themenkreis (Filmempfehlungen, Gebete, Geschichten, …)

Das Heft gibt’s für 6,90 € beim Landesjugendpfarramt in Württemberg.

  • Autor / Autorin: Bernd Wildermuth, Landesjugendpfarrer Württemberg
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg