Gebet und Segen / Warum wir beides brauchenGebet und Segen / Warum wir beides brauchen

Downloads zu diesem Element:

  • 29_b-293_JochenEber_Gebet-Segen_Bild_1.jpg
  • 29_b-293_JochenEber_Gebet-Segen_Bild_2.jpg
  • 29_b-293_JochenEber_Gebet-Segen_Bild_3.jpg

Gebet und Segen / Warum wir beides brauchen

Hintergrund/ Grundsatz

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 25-45 Min. (Vorbereitung: 30-60 Min.)
Materialart: Hintergrund/ Grundsatz
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre), Mitarbeitende, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Gruppenstunde, Schulung
Redaktion: TEC:
Bibelstelle: 1. Timotheus 2,1-3

Beten ist nicht nur Lobpreis oder mein persönliches Bitten, wenn ich ein Problem habe. Auch Dank, Fürbitte, Klage und Anbetung gehören dazu. Und der Segen ist noch mal was ganz anderes.


Vorschau:

Gebet im Gottesdienst

Am Beispiel des Gottesdienstes sehen wir, was Gebet ist. Das kann man dann auch auf das gemeinsame Bibellesen oder auf die persönliche Bibellese (Stille Zeit) übertragen. Der Gottesdienst ist „Wort und Antwort“. Gott spricht zu uns durch sein Wort. Er spricht zu uns, wenn aus der Bibel vorgelesen wird. Er redet uns an, wenn die Bibel in der Predigt oder in einer Bibelbetrachtung ausgelegt wird. Er spricht, wenn wir sein Wort laut oder leise für uns lesen.

Gebet: inhaltliche Formen

...
  • Autor / Autorin: Dr. Jochen Eber
  • © Deutscher EC-Verband