„Gottesdienst“: Was ist das eigentlich? 10 Impulse aus dem Neuen Testament zum Weiterdenken„Gottesdienst“: Was ist das eigentlich? 10 Impulse aus dem Neuen Testament zum Weiterdenken

„Gottesdienst“: Was ist das eigentlich? 10 Impulse aus dem Neuen Testament zum Weiterdenken

Theologischer Artikel

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 10-45 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Theologischer Artikel
Zielgruppen: Jugendliche, Junge Erwachsene, Mitarbeit
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Schulung
Themenstellung: Vertiefungen
Redaktion: jugonet
Bibelstelle: undefined

„Ein Gottesdienst ist eine Zusammenkunft von Menschen mit dem Zweck, mit Gott in Verbindung zu treten, mit ihm Gemeinschaft zu haben, Opfer zu bringen, Sakramente zu empfangen bzw. eine auferlegte religiöse Pflicht zu erfüllen.“ So nüchtern und fast langweilig erklärt Wikipedia „Gottesdienst“. Aber ist damit schon alles gesagt?


Vorschau:

Wann ist ein Gottesdienst ein Gottesdienst? Braucht es Kirchenbänke, Orgel, Altar… gehört das Singen unverzichtbar dazu, die Predigt oder das Gebet? Ist ein Gottesdienst nur dann ein Gottesdienst, wenn wir uns in einem Raum versammeln – oder geht das auch digital? Nicht nur Fragen nach dem „Wie“? sondern auch nach dem „warum überhaupt?“ stellen sich, wenn wir übers Thema Gottesdienst nachdenken. In diesem Text stellen wir euch 10 Entdeckungen vor, die man beim Lesen des Neuen Testaments zum Thema Gottesdienst machen kann. Dazu gibt es jeweils weiterführende Fragen, mit denen ihr in eurem Team ins Gespräch kommen könnt. Wir wünschen euch spannende Einsichten und Diskussionen!

...
  • Autor / Autorin: Reinhold Krebs
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg

Baustein kaufen