Jesus – bist du wirklich der, der kommen soll?Jesus – bist du wirklich der, der kommen soll?

Jesus - bist du wirklich der, der kommen soll?

Bibelarbeit

Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 80 Min. (Vorbereitung: 60 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppe: Jugendliche
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Bibelstelle: undefined

Warum heißen wir Christen? Und wer ist mit Messias gemeint? Eine Bibelarbeit zum Thema


Vorschau:

Diese Bibelarbeit nimmt ein „Heil- Light“ der Bibel ein wenig näher unter die Lupe: es geht darum, wa- rum Jesus eigentlich Jesus Christus genannt wird. Und diese Frage hat ganz eng damit zu tun, wer Jesus überhaupt ist und welche Bedeutung er für uns hat.
Der Name „Jesus Christus“ ist eigentlich ein ganz kurzes Glaubensbekenntnis. Die ersten Christen haben damit knapp und deutlich zum Ausdruck gebracht, wer Jesus ist: „Jesus ist der Christus.“ Christus ist die griechische Übersetzung des hebräischen Wortes „Messias“ und bedeutet soviel wie „der Gesalbte“. Der Name Jesus Christus ist also sozusagen die Abkürzung für das Bekenntnis: Jesus ist der Messias.

Für die Menschen zur Zeit von Jesus hatte der Begriff „Messias“ eine un-heimlich wichtige Bedeutung. Vielleicht erinnern sich manche an den Film „Das Leben des Brian“: Da rennt eine völlig gestörte Menschen- menge hinter Brian her und ruft dabei immer: „Er ist der Messias“. Auch wenn diese Szene ziemlich übertrieben ist, zeigt sie doch, wie es damals in Israel war: die Menschen haben den Messias erwartet. Natürlich haben sich die Juden, die Jesus begegnet sind, auch gefragt: Ist er vielleicht der Messias?

...
  • Autor / Autorin: Cornelius Kuttler
  • © buch+musik , ejw-service gmbh