Jona – Der Prophet, der keiner sein wollteJona – Der Prophet, der keiner sein wollte

Jona - Der Prophet, der keiner sein wollte

Bibelarbeit

Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppe: Jugendliche
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Benötigte Materialien: Bibel(n), Karte der Mittelmeerstaaten (inkl Irak), Papier und Stift
Bibelstelle: undefined

In dieser Bibelarbeit von Lukas Golder geht es um die erkenntnisreiche Flucht des Jona vor Gott. Die Bibelarbeit kann am Stück gemacht werden oder in 4 Teile geteilt werden.


Vorschau:

Es lohnt sich, diesen ganz besonderen Menschen der Bibel näher in den Blick zu nehmen. Die hier vorgestellten Impulse können en bloc oder als fortlaufende Reihe verwendet werden. Wir stellen vier einzelne kurze Bibelarbeiten mit Gesprächsimpulsen und Fragen vor. Allerdings enthält erst die letzte Andacht die eigentliche Botschaft des Jonabuches.

Bibelarbeit en bloc oder vier Einzelimpulse

Wir haben die Jonageschichte in vier Abschnitte unterteilt. Die Einschnitte sind gekennzeichnet. Fällt die Wahl auf die Einzelimpulse, sollte zu Beginn kurz wiederholt werden, was seither passiert ist. Parallel dazu kann ein Plakat zu Jona gestaltet werden, auf dem die Fragen am Ende eines jeden Abschnitts beantwortet werden. Die Denkaufgaben sind sehr persönlich. Diese sollte jede und jeder für sich beantworten, ohne dass man sich darüber austauschen muss. Das sollte der Gruppe auch mitgeteilt werden, bevor die Aufgabe gestellt wird.

BIBELTEXT: Jona 1,1–16

Abschnitt 1: Jona haut ab

Du sitzt in der Schule im Matheunterricht. Nicht gerade dein Lieblingsfach. Die Lehrerin ruft deinen Namen. Du sollst an die Tafel kommen und die Matheaufgabe vor der ganzen Klasse vorrechnen. Oder du sollst im Englischunterricht zur Vokabelabfrage an die Tafel. Du fragst dich: Warum ausgerechnet ich und nicht meine Nebensitzerin oder mein Nebensitzer? Jetzt blamiere ich mich vor der ganzen Klasse. Ich kann das doch nicht! Und du wünschst dir in diesem Moment, dass du ganz weit weg bist, an einem Ort, an dem dich niemand findet. Vielleicht überlegst du kurz, ob du sagen sollst, dir sei schlecht und du musst auf die Toilette. Aber das würde dir vermutlich nur kurzfristig helfen, denn du kannst ja nicht ewig auf der Toilette sitzen und warten. Ganz ähnlich geht es Jona.

...
  • Autor / Autorin: Lukas Golder
  • © buch+musik , ejw-service gmbh