LagerfeuerLagerfeuer

Lagerfeuer

Erlebnispädagogische Übung

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in W√ľrttemberg
Zeitbedarf: 60 Min. (Vorbereitung: 30-60 Min.)
Materialart: Erlebnispädagogische Übung
Zielgruppen: Mitarbeit, Mitarbeitende
Einsatzgebiete: Events + Projekte, Freizeiten
Redaktion: Jungscharleiter
Benötigte Materialien: Feuerholz, Feuerzeug/Streichhölzer, Eimer Wasser, große Steine, Zeitungspapier (eventuell)

Du möchtest ein Lagerfeuer machen? Hier gibt es Tipps, wie du das Feuer in Gang bringst. Dazu gibt es auch Antworten auf die Frage, wo man Feuer machen darf und welche Regeln und Vorschriften zu beachten sind.


Vorschau:

Ein Sommerabend. Sterne am Himmel, Lagerfeuer, Stockbrot und Lieder. Alle r√ľcken n√§her zusammen und genie√üen die Zeit. Doch stopp‚Ķ. Wie macht man eigentlich ein gutes Lagerfeuer? In diesem Artikel gibt es Tipps und Tricks rund ums Thema Feuer machen. Damit dem romantischen Sommerabend am Lagerfeuer nichts mehr im Wege steht.

Bevor es los geht

Bevor es los geht musst du kl√§ren, ob man an dieser Stelle √ľberhaupt ein Feuer machen darf. Denn schlimmstenfalls gilt es als fahrl√§ssige Brandstiftung, wenn du dich nicht an bestimmte Regeln h√§ltst.

Verboten ist es Feuer zu machen:

  • auf Heide- oder Moorb√∂den
  • am Waldrand
  • auf landwirtschaftlich genutzten Fl√§chen
  • in Naturschutzgebieten
  • bei bestimmten Wetterlagen, z.B. wenn es sehr trocken ist und Waldbrandgefahr besteht. Dann ist es auch an √∂ffentlichen Feuerstellen verboten Feuer zu machen.

...
  • Autor / Autorin: Felicitas Held
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in W√ľrttemberg

Baustein kaufen