Liebe – Gefühl oder Entscheidung? / Was ist Liebe, und gibt es einen Unterschied zwischen Liebe und Verliebtsein?Liebe – Gefühl oder Entscheidung? / Was ist Liebe, und gibt es einen Unterschied zwischen Liebe und Verliebtsein?

Liebe – Gefühl oder Entscheidung? / Was ist Liebe, und gibt es einen Unterschied zwischen Liebe und Verliebtsein?

Hintergrund/ Grundsatz

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 20-40 Min. (Vorbereitung: 20-40 Min.)
Materialart: Hintergrund/ Grundsatz
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde, Schulung
Redaktion: TEC:

Matthias Wagner schreibt über Liebe und Verliebtsein. Er versucht, Liebe zu definieren, schreibt über Gefühl, Entscheidung und Gedanken Er plädiert dafür, dass Liebe nicht nur ein Gefühl sein kann, sondern eine Entscheidung sein sollte, da ein Gefühl auch immer wieder verschwinden kann.


Vorschau:

Die meisten Menschen haben von der Liebe eine sehr romantische Vorstellung. Kein Wunder, denn in den Texten von Musikern und Schriftstellern oder in Filmen und Romanen wird die Liebe als das Höchste der Gefühle dargestellt. Da ist die Rede von Glück, Schmetterlingen im Bauch, innerer Zuneigung und jeder Menge Romantik.

Aber ist das alles? Und was ist, wenn diese romantischen Gefühle einmal nicht da sind? Kennt man dann überhaupt wahre Liebe oder steckt da noch mehr dahinter?

Wie definiert man Liebe?

Auf der Suche nach einer Definition für die Liebe stößt man an seine Grenzen. Zahlreiche Philosophen, Theologen, Psychologen u.v.m. haben sich auf die Suche nach der Liebe und einer allgemein gültigen Definition gemacht. Google findet dazu innerhalb von 0,22 Sekunden über 70 Millionen Einträge. Mal ist die Liebe mehr ein Gefühl, mal eher eine Entscheidung.

...
  • Autor / Autorin: Matthias Wagner
  • © Deutscher EC-Verband