Programmplanung für ein ganzes Quartal mit einfachen MittelnProgrammplanung für ein ganzes Quartal mit einfachen Mitteln

Programmplanung für ein ganzes Quartal mit einfachen Mitteln

Hintergrund/ Grundsatz

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-60 Min. (Vorbereitung: 30 Min.)
Materialart: Hintergrund/ Grundsatz
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Mitarbeitende, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Events + Projekte, Gruppenstunde, Offenes Angebot, Schulung
Redaktion: TEC:

Jede Woche ein ansprechendes Thema für den Jugendkreis zu finden, ist nicht einfach. Wie gelingt es trotzdem und wie können wir sogar die Teilnehmer mit einbinden?ArtikelbeginnWelcher Mitarbeiter kennt nicht das Problem: Für jede Woche muss ein neues, hoffentlich auch ansprechendes Thema gefunden werden, welches die Jugendlichen fasziniert und sie auch noch im Leben und Glauben einen Schritt voranbringt. Das sind ganz schön hohe Anforderungen. Und das Woche für Woche. In manchen Fällen dauert die Suche nach einem guten Thema länger als die anschließende Ausarbeitung. „Muss das sein?“, fragt man dann zu Recht. Vielleicht können die folgenden Gedanken und Ideen ein wenig helfen.


Vorschau:

Langfristige Planung

Wer sich Woche für Woche mit der Suche nach einem Thema herumärgert, dem empfehle ich eine längerfristige Planung. Damit sprudeln die Ideen auch nicht unbedingt schneller, aber man befreit sich von der wöchentlichen Suche, die häufig wie eine dunkle Wolke über den Tagen vor der Jugendstunde schwebt. Dann setzt man sich einmal richtig hin und plant. Dafür hat man dann aber auch wieder für einige Wochen Ruhe und kann sich auf die Ausarbeitung und Durchführung der Themen konzentrieren. Empfehlenswert sind Zeiträume von 12 Wochen (Quartal) oder die Zeit zwischen größeren Ferien (Sommer bis Weihnachten; Weihnachten bis Ostern, Ostern bis Sommer). In diesen größeren Zeiträumen fällt es dann auch leichter, inhaltliche Themenreihen einzuplanen, wie z. B. biblische Bücher in Auszügen, Personen in der Bibel, das Vaterunser mit seinen einzelnen Bitten, verschiedene Gleichnisse, …

...
  • Autor / Autorin: Hans Ulrich Dobler
  • © Deutscher EC-Verband