Rede, langweile nicht! / Wie rede ich mit Teens über meinen Glauben? Wie halte ich eine Andacht? Was ist wichtig?Rede, langweile nicht! / Wie rede ich mit Teens über meinen Glauben? Wie halte ich eine Andacht? Was ist wichtig?

Rede, langweile nicht! / Wie rede ich mit Teens über meinen Glauben? Wie halte ich eine Andacht? Was ist wichtig?

Hintergrund/ Grundsatz

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30 Min. (Vorbereitung: 30 Min.)
Materialart: Hintergrund/ Grundsatz
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Mitarbeitende, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Predigtvorbereitung, Schulung
Redaktion: TEC:

In diesem Artikel geht es um ein paar Grundlagen, wie wir mit Teens reden, Vorbild sind und die beste Nachricht der Welt weitergeben können.


Vorschau:

Wir Christen haben die beste Botschaft der Welt! Und wir wünschen uns, dass unsere Teens so viel wie möglich davon hören, verstehen und mit in ihren Alltag nehmen. Die Art und Weise, wie wir die Gute Nachricht von Jesus Christus erzählen, hat entscheidenden Anteil daran, ob das gelingt: staubtrockene, stümperhafte oder zum Gähnen langweilige Andachten können den besten Inhalt haben, aber werden nur schwer ihren Weg in den Alltag unserer Teens finden.

Warum überhaupt was sagen?

Bevor du eine Andacht schreibst, solltest du dir überlegen, was deine Motivation dazu ist: Pflichtaufgabe in der christlichen Jugendarbeit oder Botschafter/in der besten Botschaft der Welt?!

...
  • Autor / Autorin: Johannes Krupinski
  • © Deutscher EC-Verband