Seligpreisungen [5*/ Vertiefung/ Montag]

Bibelarbeit

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in WĂĽrttemberg
Zeitbedarf: 25-30 Min. (Vorbereitung: 5-10 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder, Kinder (3-7 Jahre), Kinder (7-11 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Themenstellungen: Jesus und Berge, Vertiefungen
Redaktion: ejw
Benötigtes Material:
Bibelstelle: Matthäus 5,1-12
Matthäus 5,1-5,12

5

Die Bergpredigt

Kapitel 5,1–7,29

Die Seligpreisungen

(Lk 6,20-49)

1Als er aber das Volk sah, ging er auf einen Berg. Und er setzte sich, und seine JĂĽnger traten zu ihm. 2Und er tat seinen Mund auf, lehrte sie und sprach:

3Selig sind, die da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich.

4Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.

5Selig sind die SanftmĂĽtigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.

6Selig sind, die da hungert und dĂĽrstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.

7Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.

8Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.

9Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heiĂźen.

10Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich.

11Selig seid ihr, wenn euch die Menschen um meinetwillen schmähen und verfolgen und allerlei Böses gegen euch reden und dabei lügen. 12Seid fröhlich und jubelt; es wird euch im Himmel reichlich belohnt werden. Denn ebenso haben sie verfolgt die Propheten, die vor euch gewesen sind.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Mt.5,1-12 (zusätzlich Auftakt mit Mt 4, 23-25)

Zielgedanke

GlĂĽck ist, wenn du versuchst in Frieden mit anderen zu leben und gerecht mit anderen umzugehen.

Vertiefung

Begriffserklärungen/ Hintergründe zur Geschichte für Mitarbeitende

  • Die Seligpreisungen sind der Auftakt der Bergpredigt im Matthäusevangelium
  • Das Wort „makarios“ bedeutet so viel wie „GlĂĽcklich ist“ oder „Ich gratuliere dir zu…“. Luther ĂĽbersetzt es mit selig. Wir verstehen heute selig als einen besonderen religiösen Zustand. Die Seligpreisung ist aber mehr als der verklärte Blick zum Himmel.  Die Seligpreisung ist die OuvertĂĽre zur Bergpredigt. Jesus zeigt auf, wie ein Leben mit Gott aussehen kann.
  • Matthäus zählt 8 Seligpreisungen auf. Die Zahl 8 ist im Judentum die Zahl der Ewigkeit. Die Mathematik hat die liegende 8 fĂĽr Unendlichkeit ĂĽbernommen.  Matthäus will damit zeigen: Diese 8 Seligpreisungen atmen die Luft der Ewigkeit. Die Seligpreisungen zeigen die Weite Gottes. Gott heiĂźt jeden Menschen willkommen.
  • Die Seligpreisungen zeigen einen gänzlich anderen Lebensentwurf. Wir sind eingeladen, diesen Lebensentwurf in unserem Alltag zu ĂĽbernehmen.
  • Erklärung GlĂĽcksbringer
    Es gibt viele Glücksbringer oder auch Glückssymbole, die man geschenkt bekommt von Menschen, die es gut mit einem meinen. Meist bekommt man Glücksbringer von den Eltern oder Großeltern oder von Freunden. Sie wollen damit zeigen, dass sie an einen denken und einem Gutes wünschen. Von daher sind Glücksbringer so etwas wie gute Wünsche und ein „Ich denk an Dich“ in besonderes schwierigen oder wichtigen Situationen von Menschen, die dich lieben. Z.B. bei Prüfungen, da glauben diese Menschen an dich und wünschen dir Glück, oder wenn du wegfährst, können sie als Zeichen der Liebe mitgegeben werden.
    Diese Gegenstände selber haben keine Macht, vielmehr zählen Menschen, die an dich glauben und dich lieben.

Vertiefungsideen 6-9 Jahre

  • Sammeln, was Kinder im Alltag glĂĽcklich macht. Situationen und Ereignisse sammeln und auf ein Plakat schreiben.
  • Sammeln, was Kinder unglĂĽcklich macht. Situationen und Ereignisse sammeln und auf ein Plakat schreiben.
  • Legt beide Plakate nebeneinander und zeichnet um alles Geschriebene ein Herz – was uns glĂĽcklich und unglĂĽcklich macht, gehören zu unserem Leben. Beides können wir zu Gott bringen.
  • Vieles, was uns glĂĽcklich macht, hängt damit zusammen, dass wir gut miteinander umgehen. Schaut auf die Plakate, ob ihr dafĂĽr Beispiele findet.

Z.B. Freunde habe ich nur, wenn ich mal das tue, was der Freund/ die Freundin will und auch das, was ich will. Jeder kann mal verzichten. Oder wenn man sich nach einem Streit sich wieder versöhnt.

Wir sollen friedlich miteinander umgehen. Und man soll darauf achten, dass wir gerecht miteinander umgehen. Was ist für euch gerecht? Z.B. Essen teilen, sich für andere einsetzen die ungerecht behandelt werden…

  • Idee: Bilder zur Seligpreisung: http://freebibleimages.org/illustrations/gnpi-033-beatitudes/ , damit sich Kinder die Situationen auf dem Berg vorstellen können.
  • Buchstabenrätsel mit Schlagworten zur Seligpreisung 6-9 (downloadbereich)
  • (Gemeinsames) Gebet: Danke, Guter Gott, dass wir alles, was uns glĂĽcklich und unglĂĽcklich macht, zu dir bringen können. Hilf uns, dass wir versuchen, im Frieden mit anderen zu leben. Und dass wir anderen helfen, die ungerecht behandelt werden. Danke, dass das auch fĂĽr unsere Familie, Freunde, Nachbarn und andere Menschen gilt. Amen.

Vertiefungsideen 10-12 Jahre

  • Analog siehe Vertiefung 6-9 Jahre. Zusatzideen:
  • Die Wortwolke zur Seligpreisung könnte als Puzzle zerschnitten werden. Jedes Kind bekommt eine Wortwolke als Puzzle und muss es lösen. Puzzleteile dann aufkleben auf ein Blatt Papier.
  • Die Wortwolke kann auch ausgedruckt werden in Postkartengröße. Jedes Kind darf „seine“ Lieblings-Seligpreisung auf die RĂĽckseite der Wortwolke schreiben.
  • Buchstabenrätsel mit Schlagworten zur Seligpreisung 9-12 (downloadbereich)
  • (Gemeinsames) Gebet: Danke, Guter Gott, dass wir alles, was uns glĂĽcklich und unglĂĽcklich macht, zu dir bringen können. Hilf uns, dass wir versuchen, im Frieden mit anderen zu leben. Und dass wir anderen helfen, die ungerecht behandelt werden. Danke, dass das auch fĂĽr unsere Familie, Freunde, Nachbarn und andere Menschen gilt. Amen

  • Autor / Autorin: 5 Sterne - Kids-Team
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in WĂĽrttemberg