„Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist“„Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist“

"Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist"

Andacht

Verband: CVJM-Westbund
Zeitbedarf: 10-15 Min. (Vorbereitung: 5-10 Min.)
Materialart: Andacht
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre), Mädchen
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: KON
Benötigtes Material: youTube-Video (Links im Artikel)

Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist – geht es dir auch so? Mir schon. Ich mag Musik am meisten, wenn sie laut ist. Wenn Gitarren so richtig rocken, wenn ich den Bass in meinem Bauch spüren kann und der Schlagzeug-Beat mich zum mitgrooven zwingt. Dann macht mir Musik am meisten Spaß, dann steigt meine Stimmung, dann fühl ich mich gut.

In seinem Lied sing Herbert Grönemeyer aber nicht von mir, sondern von einer Frau, die taub ist. Sie kann Musik nicht so hören, wie ich oder wahrscheinlich auch du es kannst. Wenn Musik leise gespielt wird, hat sie keine Chance, etwas mitzubekommen. Sie kann eben nicht hören. Aber sie kann spüren. Sie kann laute Musik fühlen. Der laute Bass erreicht sie. Sie spürt ihn in ihrem Bauch, in ihrem Magen. Durch ihn merkt sie die Musik. Durch ihn kann sie zur Musik tanzen. Und dann fühlt sie sich gut. Sie hat Spaß, sie mag diese Musik sehr. Und doch: Diese Frau ist taub und kann Musik nicht hören. 

Taub für Gott?

Vielleicht sind wir alle auch ein bisschen taub, wenn es um Gott geht. Wir können Gott (wahrscheinlich) auch nicht hören. Kennst du das auch? Fällt es dir schwer, (auf) Gott zu hören, seine Stimme wahrzunehmen?

Aber so wie die Frau die Musik spüren kann, können wir auch Gott spüren. Vielleicht auch in lauter Musik, die uns glücklich macht und alles um uns herum vergessen lässt.  Vielleicht auch gerade in der Stille. In ruhigen Momenten in der Natur, wenn wir z. B. am Strand in der Sonne liegen. Vielleicht in der Gemeinschaft, wenn wir mit anderen zusammen tolle Dinge erleben und gemeinsam Spaß haben. Vielleicht in einem Gottesdienst, beim Abendmahl, vielleicht in der Mädchengruppe oder im Jugendtreff. Vielleicht in den Worten, die eine gute Freundin zu dir sagt.

Wie und wo kannst du Gott spüren – oder sogar hören? Erzählt euch doch davon!

  • Autor / Autorin: Almut Kieffer
  • © CVJM-Westbund

Baustein speichern