Sola Scriptura – Allein die BibelSola Scriptura – Allein die Bibel

Sola Scriptura – Allein die Bibel

Hintergrund/ Grundsatz

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 10 Min. (Vorbereitung: 15-30 Min.)
Materialart: Hintergrund/ Grundsatz
Zielgruppen: Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre), Mitarbeitende, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Gruppenstunde, Schulung
Redaktion: TEC:
Bibelstelle:

Warum ist uns Christen die Bibel so wichtig – oder warum sollte sie es sein. Schon Martin Luther hat neben Jesus, dem Glauben und der Gnade die Bibel als die Grundlage unseres Glaubens angesehen. Lies nach, warum!


Vorschau:

Sola scriptura – hat Martin Luther einmal gesagt. Allein die Schrift (Bibel). Neben dem hat er noch drei andere „sola“ erwähnt: sola fide | sola gratia | solus Christus: „Das allein macht es aus. Diese eine Sache macht es so besonders und wichtig.“

Eigentlich schon ein Widerspruch in sich, gleich vier dieser Merkmale – allein Christus, allein Glaube, allein Gnade, allein die Schrift – zu nennen. Im ersten Moment drängt sich der Gedanke auf, als könnte oder wollte Luther sich nicht festlegen. Fakt ist, dass dieses kleine Wort zur großen Streitfrage geworden ist. Nicht die Kirche, sondern allein der Glaube. Nicht der Ablass, sondern allein die Gnade. Nicht irgendwelche Päpste, sondern allein Christus. Keine frommen Sätze oder traditionellen Handlungen, sondern allein die Schrift. Aber was ist denn nun allein wichtig? Was ist entscheidend? Ist es der Glaube, die Gnade, Christus oder doch allein die Schrift?

...
  • Autor / Autorin: Andreas Müller
  • © Deutscher EC-Verband